Frage von Astroknoedel, 47

Frage zur Entwicklung der Lebewesen im Weltraum (Astrobiologie)?

Hallo Freunde der Wissenschaft,

Ich habe mich bis jetzt nur mit Astrophysik beschäftigt, jedoch kamen mir in letzter Zeit Fragen auf, die sich nicht mit astrophysikalischen Mitteln, sondern nur mit biologischen Mitteln beantworten lassen.

Könnten sich Lebewesen in Gebieten mit wenig gravitativer Wechselwirkung entwickeln, und wenn ja, wie ? Wie könnten diese Lebewesen anatomisch aufgebaut sein ? Ich dachte da vielleicht an eine Gaswolke mit Lebenswichtigen Inhalten, die im All herumschwebt,wo si h Organismen entwickeln,oder so. Also wie sehen Lebewesen aus, die nicht an Gravitation gebunden sind ?

Könnten sich Lebewesen entwickeln, die im Vakuum leben können? Wenn ja, wie sehen sie aus und wie wären sie aufgebaut?

LG, Astroknoedel

Expertenantwort
von Agronom, Community-Experte für Biologie, 47

Das ist alles reine Spekulation. Es stehen dabei auch die großen Fragen im Raum, ob es Leben ohne Kohlenstoff, Wasser oder die uns bekannte DNA geben kann.

Das Vakuum halte ich für einen quasi unmöglichen Lebensraum, man kann es nicht ausschließen, aber die Wahrscheinlichkeit ist absolut gering. Energie und Substrate für Biomasse sind (denke ich) nicht in passender Menge und Form vorhanden.


Antwort
von bartman76, 19

Wir reden ja über könnten... und ich bin kein Astrobiologe, aber:

Mit wenig Gravitation könnte ich mir vorstellen. Völlig ohne, ist es vielleicht denkbar, aber halte ich für schwierig. Mir kommen da schwebende Ballons in den Sinn, aber das kann ich grad icht begründen.

Im Vakuum halte ich eine Nährstoffversorgung für außerordentlich schwierig.

Antwort
von ThomasAral, 17

hab ich da was verpasst --- sind tatsächlich außerirdische lebensformen entdeckt worden und es gibt schon eine wissenschaft die das erforscht ?

Kommentar von Astroknoedel ,

Nein, es wurde nichts entdeckt.

Ja, gibt es. Astrobiologie

Kommentar von ThomasAral ,

und wie soll das gehen wenn man etwas biologisch untersuchen will, das man noch gar nicht gefunden hat ?

ist also quatsch

Kommentar von Astroknoedel ,

Nein, ist es nicht.

Antwort
von voayager, 32

Woher sollen wir das denn wissen? Rumspekulieren können wir lediglich, was nicht gerade ergiebig ist.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten