Frage von sArAhcAke, 15

Frage zur Elektronenkonfiguration Kästchenschreibweise?

Hallöle :) Ich hätte da eine Frage zur Kästchenschreibweise. Nehmen wir gleich Wasserstoff: Ist es prinzipiell egal ob ich den ersten Pfeil nach oben oder nach unten mache, wäre er nach unten wäre es Spin down, und würde ich ihn nach oben zeichnen, wäre er Spin up??? Lässt sich so die Spinquantenzahl bestimmen? Meine Lehrerin hat es Spin down, also Pfeilchen nach unten gemacht, im Internet ist es aber Pfeilchen nach oben. Wir haben dann die ersten paar Elemente des PSE durchgemacht, aber da hatte ich keine Ahnung wie sie auf die Spinquantenzahl gekommen ist. Also wir hatten: H: -1/2, He: +1/2 wobei mir klar ist, warum es +1/2 bei He ist, damit man es von H unterscheiden kann, sonst wären ja alle Quantenzahlen gleich( Pauli-Prinzip). Aber weiter gings dann mit: Li: -1/2, Be: +1/2, B: -1/2, C: -1/2 N: -1/2, O,F,Ne: +1/2 Na: -1/2 und Mg: +1/2 Mein Problem ist jetzt: Wie ist sie draufgekommen, und ist es egal ob ich Pfeilchen rauf oder Pfeilchen runter mache? Ich hoffe es ist klar was gemeint ist, denn ich verzweifle hier.....

Dankeeee im Voraus :)))

Antwort
von TorO0o, 12

Eigentlich, also von der Quantenmechanik und dem Modell her, wäre es egal. Allgemeine Konvention ist aber, mit "Spin Up" anzufangen. Also hats deine Lehrerin verbaselt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten