Frage von jaundneinable, 46

Frage zur Einkommensteuererklärung für Eingetragene Lebenspartner: Zusammenveranlagung und müssen beide unterschreiben?

Hallo!

Ich habe eine kurze Frage zur Einkommens-Steuererklärung.

Es gibt den Punkt Nr. 16 "Nur bei Zusammenveranlagung: Ehefrau/Lebenspartner ......

Ich bin nun in einer Partnerschaft (seit 2014) und wollte wissen, ob ich da für meinen Partner nun alles ausfüllen muss,auch wenn er noch keine IdNr. hat? Er ist Student und musste bisher keine Steuererklärung einreichen.

Kann ich den Punkt dann dennoch ausfüllen und die Zeile mit IdNr weglassen? (Name, Straße ...Beruf.)

Oder muss ich meinen Partner da völlig rauslassen, da er ja eh nicht steuerpflichtig ist bzw. keine Erklärung abgeben muss?

Antwort vom Steuerberater online erhalten
Anzeige

Schnelle und günstige Hilfe für Ihre Steuerfrage. Kompetent, von geprüften Steuerberatern.

Experten fragen

Antwort
von petrapetra64, 36

Zusammen veranlagen kann man sich, wenn man verheiratet ist oder als homosexuelles Paar eben die eingetragene Partnerschaft eingegangen ist (=Homoehe).

Du schreibst in der Frage nur, dass du in einer Partnerschaft lebst seit 2014, das hat mit der eingetragenen Partnerschaft ja aber nichts zu tun, die muss man schon vor dem Standesamt eingegehen, wie verschiedengeschlechtliche Partner auch, nur heisst das bei denen halt Ehe oder Hochzeit. Habt ihr das gemacht?

Nur dann könnt ihr euch gemeinsam veranlagen lassen und dann müssen auch beide Ehepartner natürlich unterschreiben. Bei einer Person ohne Verdienst gibt es dann mehr Geld raus.

Aber natürlich kann auch jeder eine Einzelveranlagung machen.

Wie kommst du denn drauf, dass dein Mann eine SteuerID haben sollte, weil er Student ist? Jedes Baby hat eine SteuerID und hat sie zugeschickt bekommen. Ohne die kann man auch kein Kindergeld mehr beantragen.

Antwort
von Midgarden, 46

Da die Steuererklärung für 2 gemacht wird, müssen natürlich auch 2 unterschreiben.

Ausfüllen mußt Du alles, was Dir bekannt ist - das FA wird sich schon melden, wenn sie darüberhinaus Infos / Belege brauchen

 

Antwort
von Helmuthk, 37

Jeder Deutsche hat eine ID- Nummer.

Die wurde vor Jahren in einem Brief mitgeteilt, und jetzt wird auch jedem  Neugeborenen eine ID- Nummer mitgeteilt, obwohl Kleinkinder mit Sicherheit noch keiner Beschäftigung nachgehen.

Kommentar von Y0DA1 ,

Die ID-Nummer ist nicht nur für Menschen mit einer Beschäftigung.  Noch dazu können auch Kleinkinder steuerpflichtige Einkünfte haben.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten