Frage von Kindred, 22

Frage zur Azokupplung?

Also die ersten paar Schritte sind klar. Diazonium-Kation bindet an den Ring, diverses umklappen von Elektronenbindungen. Doch bei der unten im Bild gezeigten Reaktion verstehe ich nicht, wie man die Elektronen am Sauerstoff ausgleichen kann. Es sind erstmal drei freie Elektronenpaarbindungen, dann geht eine der Bindungen aber in den Benzolring um die positive Ladung auszugleichen.

Jetzt hätten wir jedoch am Sauerstoff Atom nur noch 5 Elektronen. Es soll am Ende eine OH-Gruppe entstehen, aber selbst wenn man ein H-Atom mit einem Elektron daran binden will, ist es doch eig nicht möglich. Kann mir jemand diesen letzten Schritt erklären?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten