Frage von Mirroorr, 115

Frage zur Auskunft bei der Polizei, was bekommt man da?

Wenn ich anfrage und die Antwort bekomme keine Einträge ist es klar.

Wie lautet aber die Antwort, wenn mal gegen einen ermittelt wurde, aber das "geheim" bleiben soll?

Bekommt man dann die Antwort : Wir können Ihnen aus Datenschutzgründen keine Auskunft erteilen ? Oder die unwahre Antwort : es sind keine Einträge vorhanden ?

Kennt sich jemand mit sowas aus ?:)

Antwort
von azeri61, 47

du kannst beim lka eine auskunft über deine person anfordern dann bekommst du alle gespeicherten daten über deine person wirklich ALLE

Antwort
von casala, 75

hä - geheim???  zu viele amikrimis gesehen?

wenn mal was in einem verfahren ermittelt werden sollte, greift da immernoch der datenschutz und die ergebnisse werden ggf. fristgerecht gelöscht.

Kommentar von Mirroorr ,

Geht darum, wenn ich jz anfragen würde. Kann ja auch sein, dass noch ermittelt wird oder wegen anderen Personen da noch keine Info gegeben kann, ka.

Kommentar von casala ,

dann laß mal den krimijargon weg. in der regel, wird auskunft erteilt, wenn ein ermittlungsverfahren anhängig ist. aber nicht jeder kann auskunft erhalten. nichtbeteiligte schon garnicht.

Kommentar von Mirroorr ,

Gibt ja auch manchmal den Fall, dass zB. andere Leute involviert sind/waren und das nicht preißgeben möchte (die Polizei). Heißt in dem Fall dann sinngemäß die Antwort : Aufgrund einer oder mehreren Ermittlungsverfahren, die wegen Datenschutz etc. nicht mitgeteilt werden dürfen, können wir Ihnen keine Auskunft erteilen ?

Also erfährt man, dass da irgendwas anhängig WAR oder ist ? Nur nicht konkrete Informationen ?

Kommentar von casala ,

so gesehen: ja. übrigens darf/kann die polizei nichts preisgeben - die dürfen nur im rahmen des datenschutzes und der ermittlungstechnischen vorgaben auskunft erteilen.

Kommentar von Mirroorr ,

Naja, habe gelesen, dass man zB seien Einträge im InPOL erfahren soll. zB: 2011 Diebstahl, 2012 Alkoholfahrt. so in der Art.

Wenn jetzt aber 2014 ermittelt wurde(aber eingestellt gegen einen selbst) und da andere involviert waren und die haben Bedenken wegen irgendetwas, wie lautet denn da die Antwort bei einem Auskunftsersuchen ?

Kommentar von casala ,

mir erschließt sich jetzt absolut garnicht auf was du hinaus willst.


"Wenn jetzt aber 2014 ermittelt wurde und da andere involviert waren und die haben Bedenken wegen irgendetwas ..."

wenn die bedenken rechtskonform sind  OK, aber wenn es DICH betrifft, hat das wenig bedeutung.  die auskunft über deinen anteil wird gegeben.  geheim (wie gesagt) gibt es nicht.

Kommentar von Mirroorr ,

Ok, danke. Also ich würde in jedem Fall Kenntnis bekommen, wenn da eine Ermittlung gegen mich lief oder eingestellt wurde ?

Natürlich keine Einzelheiten wie Observation oder sonst etwas, aber einfach, dass ermittelt wurde. Nicht mehr und nicht weniger , richtig ?

Und sind Sie 100% sicher ?

Kommentar von casala ,

nach meinen bisherigen erfahrungen - ja.  :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community