Frage von AisakaTaiga22, 34

Frage zur Ausbildung der medizinischen Fachangestellten!

Hallo Community! :-)

Ich hätte zwei Fragen, welche die Ausbildung zur medizinischen Fachangestellten (Arzthelferin) betreffen; es darf natürlich jeder antworten und ich wäre auch für jede Rückmeldung dankbar, aber besonders würden mich die Antworten der NRWler reizen! Solltet ihr also aus NRW kommen, schreibt dies bitte dazu, danke! :*

Meine erste Frage lautet: wie stehen generell meine Chancen mit einer 4 in Sport und einer 5 in Mathe? Ich habe zwar vor, ein Praktikum bei einem meiner Ärzte zu absolvieren, das ich als Referenz bei den Bewerbungen dazulegen kann, weiß aber nicht, ob das reicht. Obwohl ich gelesen habe, dass viele lediglich einen Hauptschulabschluss voraussetzen und auf Noten eher zweitranig achten, weil es bei dem Beruf mehr auf die Persönlichkeit ankommt? Stimmt das, also könnte ihr diese Erfahrung bestätigt oder nicht?

Meine zweite Frage wäre, ob ihr, die diese Ausbildung gerade macht oder schon abgeschlossen habt, auch Sportunterricht hattet? Angabe des Bundeslandes wäre nett! Falls ja: da man nur zwei Mal die Woche Berufsschule hat... wie wurde das mit dem Sport dort geregelt? o_O

Würde mich freuen, wenn ihr mich erleuchtet! :)

Antwort
von safa110509, 34

Hey du, also ich bin seit 3 Jahren Medizinische Fachangestellte. Komme aus Bayern. Nein, ich hatte keinen Sport in der Berufsschule. Hatte auch ne 5 in Mathe, allerdings hab ich Mittlere Reife. Sport is im Zeugnis nicht wichtig!

Kommentar von AisakaTaiga22 ,

Hallo,

danke für deine Antwort! :-)

Also mittlere Reife habe ich ebenfalls, nur eben kein besonders berauschenden Durchschnitt, mit dem ich halt groß Karriere machen könnte. :')

Kommentar von safa110509 ,

Also ich hatte im Zeugnis auch nur 3,2 in den Hauptfächern😅... Ich rate Dir aber genau zu überlegen, ob du diesen Beruf erlernen möchtest! Lange Arbeitszeiten und schlechter Verdienst. Ich arbeite im Krankenhaus (öffentlicher Dienst) und verdiene fast 500€ mehr als in einer Arztpraxis (netto)... Mich nerven mittlerweile auch die Patienten so sehr, da sie einfach immer höhere Ansprüche haben und meist sehr unfreundlich sind... Bereue es mittlerweile, dass ich keinen Bürojob gelernt habe. Ich kann Dir nur empfehlen, deine Ausbildung in einem Krankenhaus zu machen und danach auch dort zu arbeiten.

Antwort
von gernehelfen1993, 16

Hey ich komme aus NRW bin schon seit1,5 Jahre aus der Ausbildung raus. Ich hatte voll das schlechte Abschluss Zeugnis und hab trotzdem eine Stelle bekommen. Das stimmt viele Ärzte achten mehr auf fehlstunden. Leg alles dazu was du Hast. In der Schule also in der Ausbildung hatten wir jede Woche zwei Stunden Sport zum Ausgleich obwohl ich es gehasst hab aber Versuchs einfach mal. Viel Erfolg:) für Rückfragen bin ich offen:)

Kommentar von AisakaTaiga22 ,

Oh wie, Fehlstunden hatten ich leider ´ner Menge aufgrund einer schwierigen Zeit damals! :-/ Damit kann ich´s dann wahrscheinlich auch abhaken bzw. sollte ich mir nicht so viele Chancen ausmalen.

Zum Sport hätte ich noch die Frage, ob es stimmt, dass man beim Abschlusszeugnis der MFA in dem Fach mind. 3 stehen muss?

Kommentar von gernehelfen1993 ,

Nein Sport spielt komplett keine Rolle. was sollte das auch für eine Wichtigkeit haben? Also wegen den fehlstunden die denken dann das du dich oft krankschreiben lassen wirst das will leider keine Praxis. wenn du ne Chance für ein Vorstellungsgespräch hast versuch den zu erklären warum du so viel fehlstunden hast, wobei ich denke das die selbst fragen werden. viel Erfolg :)

Antwort
von Carlystern, 8

Hallo

Also ehrlich gesagt sind noten eher nebensächlich,  besonders die sport note.  Mathematik ist auch kein Hindernis.  In der Berufsschule ist für sportunterricht keine Zeit.  Ich komme aus Hessen.  Trotz alldem bevorzugen die Arbeitgeber eher mittlere reife.  Nur wenige davon Hauptschule. Ich habe jetzt für dieaAusbildung einen einstellungstest,  dass ist der erste seit Jahren wieder und das obwohl ich bereits fit für die Abschlussprüfung bin und seit 15 Jahren Medizin und für die Prüfung lerne

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community