Frage von Rizo74, 36

Frage zur Arbeitsspeicher und Mainboard?

Hallo,

meine frage wäre, sind die KTH - PL316/16G 2x8Gb Arbeitsspeicher mit meinen Asrock FM2A78M Pro3+ Mainboard kompatibel?

will mir ungern etwas kaufen was später nicht funktioniert,

hab zurzeit die hier drin:

https://www.alternate.de/G-Skill/DIMM-8-GB-DDR3-2400-Kit-Arbeitsspeicher/html/pr...

hab echt kein ahnung von den bezeichnungen.. oder worauf ich achten muss

Antwort
von OttoWaalkes, 25

Du musst beim Arbeitsspeicher nur auf die Nummer nach dem DDR achten. Dein Mainboard unterstützt DDR3 (üblich heutzutage) und hat davon sogar 4 Slots, also könntest du 4 Riegel reintun. Der Arbeitsspeicher, den du genannt hast, hat auch DDR3, passt also.

Aber es sind nur zwei Riegel und das von dir genannte Modell ist etwas teuer. Falls du also nicht schon zwei Riegel drin hast, würde ich dir empfehlen, ein Kit mit 4 mal 4GB Riegeln zu nehmen als mit 2 mal 8GB Riegeln. Dadurch steigt die Geschwindigkeit des Arbeitsspeichers. Also so etwas:

https://www.amazon.de/dp/B00CWR3I2Q/

Kommentar von Chipsize ,

Da das Mainboard nur Dual-Channel unterstützt, bringen 4 Riegel nix.

Antwort
von Rizo74, 18

Auf der Asrock seite steht unter dem Mainboard

Supports Dual Channel DDR3 2400+(OC)

meine befürchtung ist nur das mein Mainboard nur DDR3 Ram mit 2400Mhz oder da drüber akzeptiert

Antwort
von Chipsize, 23

Dein jetziger Speicher ist halt kleiner, dafür aber schneller. Der geplante neue Arbeitsspeicher ist aber mit dem Mainboard kompatibel: Dual Channel wird unterstützt, ebenso wie der DDR3-1600 RAM.

Du solltest nur die RAM-Riegel in die richtigen Slots einbauen (siehe Mainboard-Anleitung), damit der Dual Channel auch greift.

Achja, noch ein paar grundsätzliche Infos:

I.d.R. gilt: DDR5>DDR4>DDR3.

Die Zahl nach der "DDR"-Bezeichnung (z.B. 2400 bzw. 1600) gibt normalerweise die Taktgeschwindigkeit (höher=besser) an.

Nur in den Mainboardspezifikationen immer prüfen, dass das auch kompatibel ist.

Chipsize

Kommentar von Chipsize ,

Noch ein Hinweis: Bei Dual-Channel nützt es eigentlich nichts, mehr als 2 Riegel einzubauen. Im Gegenteil wird der Speicher eher langsamer, da der Controller 4 Slots statt nur 2 ansteuern muss (der Nachteil liegt aber im Bereich der Messungenauigkeiten). Die beiden Riegel müssen aber die gleiche Speichergröße haben.

Kommentar von Rizo74 ,

Also 2x4gb 2400mhz & 2x8gb 1600mhz würde dann ja nicht funktionieren oder?

Kommentar von Chipsize ,

Funktionieren schon. Allerdings würde dann immer nur ein paar Riegel angesprochen. Das heißt mal schneller, mal langsamer. Sinnvoller ist es da, nur den schnellen Speicher einzubauen, dann wird auch nur der genutzt. Ist halt die Frage, wieviel Arbeitsspeicher du brauchst. Für die meisten Anwendungen reichen 8GB völlig aus, dementsprechend würde ich eher zu den 2x4GB raten, da diese zwar kleiner, aber schneller sind.

Kommentar von Rizo74 ,

Ich habe 2x4gb drin, wird aber nur 6,92gb angezeigt.. wahrscheinlich weil die integrierte grafikkarte 1gb abzieht

hab mir die 2x8gb angeguckt, und die von kingston sind recht günstig
deshalb dachte ich mir frag erst bevor du was falsches kaufst ^^

Kommentar von Chipsize ,

Die Grafikkarte kann sich zwar Speicher reservieren, angezeigt werden sollten aber trotzdem 8...evtl. mal Treiber überprüfen, kannst auch mal mit cpuZ schauen, wieviel RAM angezeigt wird.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community