Frage zur Arbeit Informatiker?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Beides.

Im Studium lernst du nur wenig über das Programmieren, eher über Algorithmen (Mathe), damit du Programme selber schreiben kannst, weil jedes Programm braucht ein spezifischen Code, z.B der Schachalgorithmus.

Normal, kannst du dir die einzelnen Programmiersprachen selber aneignen von HTML zu Php und wenn du einige kannst wirst du auch selber Programme schreiben können aber ich denke, dass Systemintegration eher sowas ist wie, du bekommt ein Programm und du musst selber schauen, was im Code nicht stimmt oder was für Verbesserungen du tätigen kannst.

mfg.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von epixplay
25.01.2016, 16:20

Fällt mir das programmieren leichter nach dem Studium oder immer noch schwer oder garnicht?

0

Hi, ich mache die gleiche Ausbildung.

Alles bezüglich der Ausbildung lernst du in der Berufschule, in der du begleitend zur Ausbildung gehst. (ich denke mal du meinst die Ausbildung)

Das Programmieren wird hier aber nur angeschnitten, es ist nicht wirklich dein Fachgebiet - du lernst nur ein bisschen was.

Der eigentliche "Programmierer" ist der Fachinformatiker Anwendungsentwicklung.

LG

Rakisch

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von epixplay
25.01.2016, 16:23

Verdient man als Anwendungsentwickler mehr als systemintegrationer ?

0