Frage von lauri1702, 11

Frage zur Abrechnung in der Zahnmedizin?

Hallo, Hoffe hier ist jetzt ein Abrechnungsexperte bei da bei mir auf der Arbeit die Abrechnungskollegin nicht da war. Also.. habe gestern eine Arbeit geschrieben wo wir Behandlungen abrechnen sollten. War nicht schwer bis auf 2 Sachen.. und zwar! Kann ich eine wundkontrolle abrechnen ? Und wenn ja wie.. und dann wurde ein Zahn per aufklappung entfernt, dass war eine ost1 und danach stand da das eine naht gelegt wurde.. die habe ich auch abgerechnet. Mit xn glaube ich ( bin mir nicht sicher) Aber meine Kollegin meinte das ich die Naht nicht abrechnen kann da die Naht in der ost mit inbegriffen ist.. aber wir hatten heute Abend auch eine ost1 und wir haben keine Naht gelegt. Kann man natürlich wenn es tief ist.. aber wir haben es nicht. Was ist nun richtig? Würde mich interessieren :/ Danke :)

Antwort
von DieZahnfee13, 4

Geht es um BEMA oder GOZ?
Die Wundkontrolle kannst du bei BEMA nicht abrechnen. In der GOZ schon, da gibt es eine Position bei der nur "geschaut" wird aber sonst nichts getan wird.
In der Ost1 ist die Naht inbegriffen.
Xn ist Quatsch! Das ist eine WundREVISION sprich anfrischen der Wundränder, neue Naht,... und das alles in einer späteren Sitzung.
Ich hoffe das ist jetzt einigermaßen verständlich.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten