Frage von Burgeraparillo, 97

Frage zum Zeitreisen?

Eine Zeitreise ist doch nicht mehr eine Reise durch Zeit und Raum. Raum haben wir festgelegt in Metern (m).

Und Zeit, meiner Meinung nach noch unbekannt, in Sekunden (s).

Wie man durch Raum reist weiß man ja bereits, Auto, Zug, Rakete. Doch wie kann mann nun die Zeit beschleunigen?

Expertenantwort
von SlowPhil, Community-Experte für Physik, 16

Eine Zeitreise ist doch nicht mehr eine Reise durch Zeit und Raum.

Meinst Du »nicht mehr als eine Reise durch Zeit und Raum«? Anders ist mir nämlich nicht klar, was das heißen soll.

Raum haben wir festgelegt in Metern (m).

Nein, festlegen kann man den Raum nicht, man kann nur Entfernungen messen. Eine - nicht die einzige - Maßeinheit dafür ist der Meter. Er ist die gesetzliche SI-Basiseinheit. Dank der universellen Konstante

(1.1) c = 299792458m/s

könnte Längen allerdings auch in Sekunden messen (1s = 299792458m), wobei sich für praktische Zwecke eher die Nanosekunde empfähle, die knapp dem angelsächsischen Fuß entspricht. Geschwindigkeiten würden dadurch zu dimensionslosen Verhältnissen, und es wäre einfach

(1.2) c = 1s/s =1.

Und Zeit, meiner Meinung nach noch unbekannt, in Sekunden (s).

Warum »noch unbekannt«? Ich verstehe nicht, was Du damit meinst.

Die Sekunde ist in der Tat allgemein die Basiseinheit für die Zeit, ursprünglich definiert über den Erdentag, der aber längst nicht so zuverlässig ist wie ein Cäsium-Übergang, der heute zur Definition der Sekunde dient.

Zeit ließe sich freilich auch in Metern messen, wobei ein »Lichtmeter« etwas mehr als 3 Nanosekunden wäre. Dies wäre eine Alternative zur Messung räumlicher Längen in Sekunden, und

(1.3) c = 1m/m = 1.

Wie man durch Raum reist weiß man ja bereits, Auto, Zug, Rakete.

Du reist niemals allein durch den Raum. Schon, indem Du einfach stehen bleibst, reist Du automatisch mit 1s/s durch die Zeit, also gleichsam mit c. Diese »Reise« kannst Du auch nicht stoppen oder umkehren. 

Wobei »stehen bleiben« - wie auch Geschwindigkeit - relativ, immer nur in Bezug auf ein Referenzsystem K₀ (K wie »Koordinatensystem«) definiert ist.

Auch, wenn Du relativ zu K₀ durch den Raum zu reisen glaubst (dabei kannst Du immer ein eigenes Koordinatensystem K₁ definieren, relativ zu dem Du in Ruhe bist), reist Du dabei automatisch auch durch die Zeit.

Doch wie kann man nun die Zeit beschleunigen?

Gemäß der altklassischen Mechanik könntest Du das überhaupt nicht. Du würdest immer mit 1s/s in die Zukunft reisen.

Gemäß der Speziellen Relativitätstheorie kannst Du (relativ zu K₀) gar nicht durch den Raum reisen, ohne gleichzeitig durch die Zeit zu reisen. Ist Δτ eine Zeitspanne, wie sie Deine eigene Uhr misst (Eigenzeit), so ist Deine gesamte Reisegeschwindigkeit durch die Raumzeit (Raum und Zeit sind untrennbar verbunden) ist durch

(2) (cΔt/Δτ; |Δx›/Δτ) = (γc; γ|v›)    mit    v = |v›   und     γ = 1/√{1 – (v/c)²}

gegeben. Der »Betrag« dieser Reisegeschwindigkeit ist dabei durch

(3) √{c²(Δt)²/(Δτ)² – ‹Δx|Δx›/(Δτ)²} = √{c²(Δτ)²/(Δτ)²} ≡ c

gegeben und unabhängig vom Referenzsystem. In der Raumzeit kannst Du gewissermaßen nicht »bremsen« oder »beschleunigen«, sondern nur »lenken«.

Dadurch, dass Du mit wachsender räumlicher Geschwindigkeit auch zwangsläufig schneller durch die Zeit reist, ergibt sich ein Quotient v, der immer kleiner als 1 bzw. c bleibt.

Du kannst also, so das Fazit, nicht nur durch die Zeit reisen, sondern Du kannst es nicht nicht tun.

Antwort
von priesterlein, 57

Es gibt keine Zeit. Sie wurde als abstrakte Einheit festgelegt und du musst schauen, was da eigentlich "gemessen" wird. Egal, wie du das nun bremst oder beschleunigst: Du kannst mit deinen Möglichkeiten das Universum weder vor- noch zurückstellen.

Kommentar von grtgrt ,

Ja, so ist es.

Bitte lies http://greiterweb.de/spw/Relativitaetstheorie.htm und beachte dort insbesondere (am Ende der Seite), wie der theoretische Physiker Kip S. Thorne es ausdrückt:

Wenn Sie und ich uns relativ zueinander bewegen, muss das, was ich als Raum bezeichne, eine Mischung aus Ihrem Raum und Ihrer Zeit sein, und das, was Sie Raum nennen, eine Mischung aus meinem Raum und meiner Zeit. 

Antwort
von grtgrt, 9
Antwort
von Flimmervielfalt, 37

Die Zeit ist relativ, Digga. Man kann durch bestimmte interstellare Tempi in die Zukunft gereist sein, wenn man zur Erde zurück kommt. In die Vergangenheit zu reisen, ist nach heutigem Kenntnisstand nicht möglich.

Kommentar von Flimmervielfalt ,

Ach komm. Das glaubst du doch nicht wirklich?

Antwort
von RWenske, 31

Zeit wird für dich immer gleich bleiben. Raum und Zeit sind aber miteinander unmittelbar verheiratet. Um die Zeit zu "beschleunigen" müsstet du eine hohe relative Geschwindigkeit erreichen, dabei bleibt für alle, egal ob von außen oder innen betrachtet, die Zeit subjektiv gleich. Allerdings wird derjenige der schnell gereist ist weniger gealtert sein. Dies kannst du auch in sehr hohen Gravitationsfeldern erreichen.

Ein praktisches Beispiel hierfür sind die Uhren der Raumsegmente eines GPS die immer wieder korrigiert werden müssen.

Antwort
von Shiftclick, 26

Du kannst dir entweder deine eigenen Gedanken dazu machen oder du machst dir die Mühe, herauszufinden, was die Wissenschaft zu Raum und Zeit zu sagen hat. Das kann man nicht in eine kurze Antwort packen und es ist alles andere als einfach. Vielleicht machst du dich mal bei Wikipedia schlau (https://de.wikipedia.org/wiki/Zeit#Zeit_als_physikalische_Gr.C3.B6.C3.9Fe) ...

Antwort
von Bamba675, 33

Die Zeit kann man nicht beschleunigen. Aber Einstein hatte mal gesagt: Wenn du 10 Jahre durch das All fliegen würdest (mit Lichtgeschwindigkeit)  und du hättest auf der Erde einen gleichaltrigen Bruder/Freund wird dieser nach 10 Jahren 10 Jahre älter sein, du aber nur 6!

Das hat mann mal ausprobiert. Natürlich nicht in Lichtgeschwindigkeit, sondern man nahm zwei Atomuhren (die genausesten Uhren der Welt) Und stellte sie haargenau gleich. Die eine Uhr blieb auf der Erde, und die andere Uhr hat man in ein Flugzeug gestellt. Nachdem die Uhr im Flugzeug wieder auf der Erde wahr, ging diese um 60 Milliardstel Sekunden nach!

Antwort
von Terantion, 48

Zeit ist relativ. Wir wissen aber theoretisch, wie man Zeit verlangsamen kann (negative Beschleunigung): Durch starke Gravitation oder eine hohe räumliche Geschwindigkeit

Antwort
von Neutralis, 15

Wessen Zeit soll man denn beschleunigen ? Es geht bei der Zeitdilatation ja immer um Relativität. Wenn du schnell reist vergeht die Zeit für dich langsamer. Du könntest aber gleichzeitig behaupten, dass die Zeit für andere aus deiner Sicht nur beschleunigt ist.

Antwort
von gilgamesch4711, 3

  " Dornröschen setzt sich einen Schuss. "

   Stell dir vor, sowas gäbs wirklich. Ein Hormon, dass du hundert Jahre im Winterschlaf verbringst und in hundert Jahren so jung aufwachst, wie du heute bist.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community