Frage von JoMe98, 39

Frage zum vergessen der Pille und ob es einen Ersatz für die Pille danach gibt?

Hi Leute:) Also es war so....ich war letzte Woche von Di.-Sa. einen Freund besuchen(7h von meinem eigentlichen Wohnort entfernt).Ich war gerade in der ersten Woche meiner Pillenpackung als mir ein Missgeschick passierte. Ich vergaß sie am Abend zu nehmen(mein Handy war kaputt und ich konnte mich also nicht mehr auf den Pillenwecker verlassen) und hatte auch noch in der gleichen Nacht GV. Ich hab es am nächsten Morgen sofort bemerkt nur leider waren schon mehr als 12 sdt rum,bestimmt schon so um die 16. Naja aufjedenfall hatte ich dann keine Möglichkeit mir die Pille danach zu holen (ich wusste da auch noch nicht dass man die auch ohne Rezept bekommt) und naja jetzt sind schon 5 Tage seit dem vergangen und ich habe erst morgen die Möglichkeit einen Frauenarzt aufzusuchen. Soweit ich weiß kann man die Pille danach nur bis zu höchstens 5 Tagen nach dem Missgeschick nehmen und ich hab auch schon mal von der Kupferkette gehört, die ich aber leider zu wenig kenne. Wenn das noch eine Rolle spielt: Mein Pillenkalender hat mir angezeigt dass ich erst 3 Tage nach dem Geschehen meine fruchtbaren Tage hatte aber das muss ja nicht zwingend was heißen oder? Das Sperma kann ja anscheinend bis zu 5 tage im weiblichen Körper überleben.Habt ihr vielleicht einen Ratschlag was da hilft? Sollte ich die Kupferkette in Erwägung ziehen oder ist es dafür auch schon zu spät? Ich würde mich über ein paar hilfreiche Kommentare freuen...die anderen sollen es lassen.:) Dankeschön

Antwort
von Pangaea, 27

Sag mal - hast du dich jemals damit beschäftigt, wie die Pille funktioniert? Du hast keine fruchtbaren Tage, wenn du die Pille nimmst. Der "Pillenkalender" (wohl eher Zykluskalender) nützt absolut gar nichts mehr, wenn man die Pille nimmt.

Für die "Pille danach" ist es jetzt zu spät, du kannst nur hoffen. Hast du denn wenigstens die vergessene Pille nachgenommen und in den darauffolgenden 7 Tagen mit Kondom zusätzlich verhütet, wie es die Packungsbeilage vorsieht? Oder ist deine Pille vielleicht sogar eine der relativ wenigen Pillen, bei denen man 24 statt 12 Stunden Toleranz hat?

Guck doch mal hier, vielleicht hilft dir das weiter: http://www.pillen-fragen.de/footer/newsclub/pille-vergessen-was-tun/

Kommentar von JoMe98 ,

Ja aber wenn ein Einnahmefehler vorliegt kann es trotzdem zu einem Eisprung kommen vorallem wenn der Fehler in der ersten Woche der Pillenpackung unterläuft....d.h. man ist fruchtbar! Ich habe sie auch nur einmal vergessen seit langem und ja ich hab sie dann umgehend eingenommen und danach zusätzlich verhütet. Ich nehme die Pille schon eine Weile und kenne mich bis auf die Kupferspirale oder Kupferkette auch damit aus wie man die Pille einnimmt. Aber trotzdem danke

Kommentar von schokocrossie91 ,

Es kann bei einem Fehler zu einem Eisprung kommen, muss aber nicht und berechenbar ist der schon gar nicht. Die Regeln des natürlichen Zyklusses gelten nicht unter Pilleneinnahme.

Antwort
von schokocrossie91, 23

Diesen Pillenkalender kannst du loswerden, der Sinn der Pille ist eine dauerhafte Unterdrückung des Eisprungs. Wende dich schnellstmöglich an einen Arzt.

Antwort
von KMarek, 4

Ist jetzt zu spät, aber für's nächste Mal:

Die Kupferkette/Kupferspirale ist die sicherste Notfallverhütung, denn sie verhindert mit über 99%iger Sicherheit eine Schwangerschaft im Nachhinein, wenn sie innerhalb von 5 Tagen nach dem ungeschützten Sex eingesetzt wird. Hingegen nimmt die Zuverlässigkeit der Pille danach ab, je mehr Zeit zwischen dem "Verkehrsunfall" und der Einnahme vergangen ist. Ein schöner Begleiteffekt ist, dass man mit der Kupferkette für die nächsten 5 Jahre eine sichere Verhütung hat, um die man sich nicht kümmern muss. Nachteil: sie kostet mit rund 300 Euro nicht gerade wenig - da ist die Pille danach deutlich preiswerter. Bei machen Frauenärzten kann man die Kupferkette auch in Raten abzahlen. Ab und zu übernimmt im Notfall auch die Krankenkasse die Kosten...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community