Frage zum Thema Zivil-Courage, wie würdet ihr reagieren?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wenn du zu den Videos recherchierst findest du vielleicht Zeit und Ort heraus. Ist das in Deutschland kannst du eine Strafanzeige stellen. Auch kann man sich an die Behörden des jeweiligen Landes wenden. Sowas ist fast überall strafbar.

Dieses Jahr wurde auf die Weise ein Tierquäler in den USA gefunden, der kochendes Wasser über eine Katze schüttete.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von FalkenRing
18.09.2016, 17:44

Die Videos waren hauptsächlich in China gemacht worden. In Deutschland habe ich keine gesehen..

So Menschen gehören einfach verfolgt..

0

Deine Frage erinnert mich an den uralten Witz von dem Schwein mit dem Holzbein. Wo der Bauer auf die Frage nach dem Holzbein antwortet: "Na ich werde doch nicht gleich ein ganzes Schwein schlachten, wenn ich mal ein Eisbein essen will."

Egal wie artgerecht eine Tierhaltung ist, geschlachtet werden ist niemals angenehm. 

Und ganz nebenbei so viele Nahrungsmittel enthalten tierische Stoffe - da kannst du gar nicht wissen, wo die alle herkommen!

Ich wundere mich immer über diese Doppelmoral, Schwein, Rind, Schaf, Geflügel etc wird gegessen, das ist ganz normal. Aber wenn es um Pferde, Hunde Katzen etc geht, dann empört man sich, findet das unmöglich.

Jedes Tier, jedes Lebewesen hat ein Recht auf Leben und als Mensch sind wir nicht mehr an unsere Instinkte gebunden, können wählen was wir essen. 

Und was diese Tierquälereien angeht - ja, manchen Menschen fehlt es noch an Bewusstsein. Aber sie werden ihre Reaktionen darauf bekommen. Und eines Tages dann vielleicht als Zuchtsau im "Schweinehochhaus" landen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von FloTheBrain
18.09.2016, 09:44

Das ist keine Doppelmoral.

Es ist ein großer Unterschied wenn man ein Nutztier tötet und isst, oder man zur Befriedigung eines sadistischen Triebes andere Kreaturen foltert und tötet.

1
Kommentar von FalkenRing
18.09.2016, 17:46

Man kann darauf achten von wo man sein Fleisch oder von wo man seine Eier sowie Milch kauft. Keine Bodenhaltung unterstützen und und und...

Der Hunde gehört einfach nicht auf den Teller. Er war jahrelanger Begleiter (Kamerad) des Menschen. Wer auch immer einen Hund wie in China foltert oder ähnliches hat in meinen Augen keine Berechtigung mehr auf die Existenz.

0

Mit denen würde ich gerne das machen das ich auch mit Pädos tun würde, aber das ist leider 100% Illegal, würde gegen die Genfer konvention und noch einiges mehr verstossen :(

Es gibt auch Länder in denen Tiere nicht ein recht haben, sie sind nur "dinge" :(

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von werbinich1243
17.09.2016, 22:21

in Deutschland gelten Tiere vor dem Gesetz auch nur als Gegenstand.

1