Frage von HerrDerDiebeFan, 37

Frage zum Tampon wechseln?

Immer wenn ich meinen Tampon wechseln will, kriege ich ihn nicht gerade einfach raus und es tut auch etwas weh.. Wenn er dann draußen ist, sehe ich, dass er voll gesaugt mit Blut ist. Warum kriege ich ihn dann trotzdem so schwer raus?

Antwort
von Illusionsbild, 32

Das innere, also der Scheidengang, ist während der Menstruation meist geschwollen und äusserst empfindlich. Wahrscheinlich ist das bei dir auch der Fall. 

Die starke Durchblutung im Unterleib schwächen den Körper zusätzlich, wodurch du noch schmerzempfindlicher wirst in dieser Körperregion. Versuche es mal mit anderen Tampons, nicht alle sind gleich und gehen von 'spür nix' bis 'tut sauweh' beim entfernen.

Vielleicht solltest du auch mal mit deinem Frauenarzt eine langfristige Lösung suchen um die starke Blutung generell zu 'reduzieren'. Ein voller Tampon weist auf eine deutlich zu starke Blutung hin, davon kriegst du am Ende noch Endometriose oder Blutarmut...

Antwort
von Pangaea, 12

Vielleicht wechselst du noch zu oft. Du solltest nur dann wechseln, wenn der Tampon so voll ist, dass sich auch schon die Schnur vollsaugt und ein Stückchen rot färbt von Blut. Dann ist die Scheide gut feucht und der Tampon kann besser gleiten.

Du kannst den Tampon bei schwacher Blutung ruhig 12 Stunden drinlassen. Manche Gynäkologen meinen sogar, 24 Stunden seien auch kein Problem - aber wenn ein Tampon nach 12 Stunden immer noch nicht voll ist, dann ist die Blutung sehr schwach, und dann wird er auch in den nächsten 12 Stunden nicht voll werden. Also kannst du ihn dann auch rausnehmen und brauchst keinen neuen mehr.

Antwort
von Steffile, 37

Vermutlich verkrampfst du. Vielleicht koenntest du eine kleinere Groesse ausprobieren, oder eine andere Sorte?

Antwort
von Kathy1601, 13

Schamlippen beim entfernen spreizen dann geht es einfacher

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten