Frage zum Steuer-Freibetrag bei Vermietung?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Es gibt keinen speziellen Freibetrag für Mieteinnahmen, der gilt für alle Einkunftsarten, also für dein gesamtes Einkommen incl. Arbeitslohn.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das sind jetzt 2 verschiedene Antworten. Was ist nun richtig?

Wenn man Arbeitseinkommen und Mieteinnahmen zusammenzählen sollte, dann kommt der Freibetrag doch für niemanden in Frage?

Ich dachte bzw erhoffte mir dass der Freibetrag nur für die Nebeneinkünfte Hier Mieteinnahmen gilt?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von GanMar
31.05.2016, 08:32

Wenn man Arbeitseinkommen und Mieteinnahmen zusammenzählen sollte, dann kommt der Freibetrag doch für niemanden in Frage?

Wenn die gesamten Einnahmen über dem Existenzminimum liegen, dann kann man auch Einkommensteuer bezahlen.

0

Der Freibeträg bezieht sich auf die Einkunftsart, hier Mieteinnahmen.

Steuern auf Entgelt aus unselbständiger Tätigkeit werden dadurch nicht gemindert.

Aber: Wenn Verluste erzielt werden, können diese die gesamte Steuerlast mindern, also indirekt wirken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung