Frage von Vocaldata, 64

Frage zum Spinosaurus, gibt es zwei arten von ihnen?

Ich hätte eine frage zu allen Dino Kennern. Ich denke das der groß teil der Leute die denn Film Jurassic Park 3 geschaut haben auch den Spinosaurus aegyptiacus kennen.

Nun ich weis das die Darstellung als Purer aufrecht gehender Theropode nicht ganz zu dem entspricht was der Film so besagt. Aber ich habe jetzt schon so viele Skelette von dem Dino gesehen und mir ist öfters aufgefallen das eine Skelettstruktur (und zwar die schwimmend dargestellte) einen eher flachen und langen Brustkorb hat während so manch andere nämlich die zwei Beinig oder eben vier Beinige Variante meist eher einen größeren ausgewölbten Brustkorb aufweist.

Ich frage mich könnte es sein das es da vielleicht zwei Sorten gab (oder sogar mehr) welche die sich mehr im Land und dann welche die mehr im Wasser lebten und wenn eben Futterkanppheit herrschte ihr glück an Land bzw im Wasser versuchten.

Oder sind das noch alte darstellungen bzw darstellungs-versuche von dem Dino als noch nicht so viele Informationen von dem Tier gab?

Das würde mich echt interessieren und ich freue mich über jede Antwort. Danke schonmal im vorraus :)

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von MarkusKapunkt, 34

Bis jetzt ist nur eine unvollständige Typusart des Spinosaurus definitiv bestätigt, sie heißt Spinosaurus aegyptiacus. Die ersten Überreste wurden Anfang des zwanzigsten Jahrhunderts - wie der Name schon sagt - in Ägypten gefunden. Sein erstbeschreiber, Ernst Stromer, beschrieb einige Jahre später noch eine zweite Art, die im östlichen Libyen gefunden wurde, gab ihr aber keinen Namen.

Leider wurden alle diese frühen Spinosaurus-Überreste während des zweiten Weltkrieges zerstört. Stromer hinterließ aber detaillierte Zeichnungen, an den Wissenschaftler bis heute forschen können.

Erst Ende der 1990ger Jahre fand man weitere Fossilien in Marokko, Lybien, Algerien, Tunesien und möglicherweise auch Kenia. Ob diese Funde zur gleichen Art wie Stromers Spinosaurus gehören, ist dabei nicht ganz klar. Genauso wenig ist klar, wie genau dieses große Raubtier tatsächlich ausgesehen hat, da man nur einige wenige Bruchstücke, z.B. vom Kiefer, vom Schwanz und den Rückenwirbeln mit den langen Dornen gefunden hat. Zur Zeit werden noch die Arten S. marrocanus und S. brevicollis diskutiert. Ob sie gültig sind, werden erst weitere Fossilfunde zeigen können.

Kommentar von Vocaldata ,

Würde zumindest erklären warum manche skelette so und manche so aufgebaut sind... danke für die erläuterung =)

Kommentar von MarkusKapunkt ,

Der Aufbau der Skelette ist meist der Fantasie der Rekonstrukteure überlassen. Gerade beim Spinosaurus ist ein Großteil der Skelettrekonstruktion schiere Spekulation. Man kann nicht einmal sagen, wie groß er nun tatsächlich war. Stromer vermutete seiner Zeit 14m Gesamtlänge, andere Spekulationen schätzen das Tier auf über 18m Länge, was aber sicher übertrieben ist.

Kommentar von MarkusKapunkt ,

Danke!

Antwort
von Sakurami, 32

Man kennt nur wenige Details über ihn

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community