Frage von benjinho26, 58

Frage zum Royal Rumble 2016 - kann mir jemand helfen?

Ich verstehe den diesjährigen Rumble nicht so wirklich, vielleicht kann mir jemand da weiterhelfen. Also normalerweiser bekommt der Gewinner des RR ein Titelmatch bei WM, diesesmal jedoch wird der Gewinner des RR der neue/alte WHC...soll das bedeuten, dass der Gewinner sowohl Champion ALS AUCH Nummer 1 Herausforderer für den Titel wird oder mach ich da einen Denkfehler? Oder lässt die WWE dasmit dem Nummer 1 Herausforderer diesesmal einfach unter den Tisch fallen?

Antwort
von PapaJoeX2310DE, 22

neuer rr sieger ist champion
wenn reigns gewinnt wird sich was ausgedacht vllt macht der ne fehde gegen lesnar oder ka triple h das wird man schon sehen
wenn aber jmd anderes den rumble gewinnt dann denke ich dass reigns noch der no1 co tender gegen ihn erstma is zB bray wyatt gewinnt dann denke ich das es bei wm bray wyatt gegen reigns gaebe...

Expertenantwort
von KrizKey, Community-Experte für WWE, 25

Nein, da machst du einen Denkfehler. Roman Reigns, aktueller Titelträger des WHC muss beim diesjährigen Rumble seinen Titel verteidigen, er tritt im Rumble Match an. Dies liegt der Storyline mit der Authority zugrunde. Ein extra No. 1 Contender-Match gibt es nicht. (vielleicht ja bei Fastlane)

Persönliche Meinung: Ein Fehler der WWE. Aus Fansicht habe ich ein großes Problem mit einem reinen Reigns-Rumble. Reigns startet sogar noch mit der Startnummer 1, also muss man sich das Match dieses Jahr im schlimmsten Fall als Gauntlet Match vorstellen mit Reigns größtenteils alleine im Ring... zumindest spätestens bis Lesnar kommt. Habe dieses Jahr keine große Lust auf den Rumble. Gerade die No. 1 Contender-Stipulation machte es doch immer besonders spannend wer dieses Match gewinnt. Reigns wird seit 1 Jahr als einzig dominante Größe dargestellt, so dass man ernsthaft damit rechnen muss dass er dieses Match auch gewinnt.

I REALLY miss the times when WWE gave the fans what they want to see... ich hoffe die WWE versaut nicht ihren dritten Rumble in Serie... aber nachdem man es seit Monaten schafft, die Crowds leise (quasi im schockierten Zustand) zu halten indem man sich rein auf Reigns fokussiert, ist die Hoffnung nicht besonders groß.

Ich finde sogar, man könnte Reigns pushen... aber nicht indem man den Smartmarks (die ja in den Zuschauerrängen die lautesten sind) permanent den übertragenen Mittelfinger zeigt und gefühlt jede Show mit einem feiernden Reigns beendet... mir tut der Mann leid, da er den Fans permanent als alles dominierende und dabei ultranette Superheld aufs Auge gedrückt wird, er jedoch überwiegend negative Reaktionen zieht. Von seinem großen Manko Micwork will ich garnicht erst anfangen.

Kommentar von AskSchedi ,

KrizKey, du sprichst mir aus der Wrestling-Seele.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten