Frage von Smarty300, 66

Frage zum Laptopprozessor?

Was ist das mit diesen Kernen z.B. 4 Kerne oder so und was ist das mit diesen Ghz und was hat das miteinander zutun

Antwort
von Kiboman, 30

die ghz beschreiben den takt pro sekunde.

jede prozessor Architektur benötigte mehere takte um eine instruktion durchzuführen.

generell benötigt eine neuere Architektur (z.b. Skylake ist neuer als hasewell) weniger takte pro instruktion, d.h. Sie ist bei gleicher ghz zahl schneller.

wobei intel momentan deutlich die nase vor amd hat.

(mal warten was Amd Zen leistet)

die kerne sind einzelne rechen einheiten die alle mit dem takt arbeiten.

bei optimaler ausnutzung kann ein 4 kerner doppelt soviel instruktionen ausführen wie ein 2 kerner.

etwas vereinfacht:

jede anwendung die gestartet wird erzeugt threads die etwas ausführen.

die threads reihen sich dann nacheinander ein und warten auf die bearbeitung.

aufwendige prozesse blockieren dann die rechen einheit also einen kern auf der cpu bis dieser beendet wurde.

je schneller der kern arbeitet umso schneller ist er verarbeitet.

ein mehr kerner kann dann zeitgleich andere anwendungen mit den anderen kernen weiter berechnen.


Kommentar von Smarty300 ,

Danke

Antwort
von Kiboman, 27

mir kam grade eine einfachere erklärung.

stell dir vor du sitz in einem raum.

dieser raum ist der prozessor.

du sitz da alleine und du bist dann der kern der cpu.

durch die tür kommen unendlich viele(optimale auslastung)

zettel (threads) mit verschiedenen mathe aufgaben.

deine leistung beträgt sagen wir mal 3 mathe aufgaben pro sekunde.(3ghz)

du nimmst einen zettel und rechnest die aufgaben aus, der eine zettel dauert länger und andere gehen schneller

da du alleine bist müssen die anderen zettel also warten.

jetzt kommen weiter 3 weiter freunde die können genauso schnell rechnen wie du.

ihr seit jetzt 4 kerne und jeder schafft 3 aufgaben pro sekunde.

das wäre dann eine cpu auslastung von 100%

in der Realität sieht es aber ander aus:

wenn der pc auf desktop ist kommen viele zettel mit wenigen aufgaben die könnt ihr dann schön unter euch aufteilen.

jetzt startest du einen grosses Programm, dann kommt ein riesiger zettel mit vielen aufgaben.

und du bist ewig mit diesem zettel beschäftigt schafft aber nur 3 aufgaben pro sekunde,

deine 3 freunde können dir dabei aber nicht helfen, weil jeder nur einen zettel haben kann.

die kümmern sich in der zeit um die anderen kleineren zetteln, sind aber nicht wirklich ausgelastet.

Das wäre dann eine vollauslastung eines kerns (25%), welcher in der Realität öfters vorkommt.

wenn du dieses beispiel durch denkst merkst du

das ein 4 kerner mit 4ghz schneller

bzw für dich besser geeignet sein kann

als ein 6 kerner mit 3 ghz

Kommentar von Smarty300 ,

okay danke. Jetzt habe ich es verstanden. Ich habe einen Prozessor mit 10Kern und 3ghz gesehen und einen mit 4Kern und 4Ghz. Also ist der 2. besser oder? Und welchen wurdest du mir zum Zocken aber auch zum Arbeiten für die Schule empfehlen?

Kommentar von Kiboman ,

die 10 kerne wirst du mit "normaler" Benutzung nie beschäftigt bekommen.

welche prozessoren sind das genau?

da ghz nicht gleich ghz ist.

bei gleichem takt können sie sehr unterschiedlich schnell sein

und dann kommt es darauf an welche gpu verbaut ist, da sie sich im notebook nicht tauschen lässt ist es auch entscheidendes Kriterium.

Kommentar von Smarty300 ,

intel

Kommentar von Kiboman ,

beide?

also pauschal ohne genaueren daten.

beim 10 kerner hast du zwar eine höhere gesamt leistung,

aber die wirst du nie ausnutzen können.

momentan reichen 4 kerne völlig aus.

spiele belasten meist einen oder 2 kerne.

es gibt wenige spiele die von 4 kernen wirklich profitieren.

für schule surfen ect würde notfalls sogar ein 2 kerner reichen.

fazit, der 4x4ghz wird gefühlt schneller arbeiten als der 10x3ghz.

erst wenn spezialisierte software oder virtualisierung ins spiel kommen da kann man auch 192kerne brauchen.

zum zocken wird aber auch eine starke Gpu benötigt.

empfehlen würde ich mindestens gtx 960m, sonst verliert man schneller den spass und er soll ja länger halten.

schneller ist immer besser die einzige begrenzung ist der geldbeutel.

Kommentar von Smarty300 ,

welchen Intelprozessor wurdest du empfehlen?

Kommentar von Kiboman ,

neuste architektur also v6 mit 4 kernen und mit dem höchstmöglichen takt.

beim laptop kommt es eher auf das gesamt paket an welches man für sein budget bekommt.

wieviel willst ausgeben?

Kommentar von Smarty300 ,

do 800€

Kommentar von Kiboman ,

für einen gescheiten laptop zu wenig, so ab 1100 - 1200

da fängt dann was wirklich gaming taugliches an, alles darunter sind spielzeuge für zwischen durch, und ist dann auch nicht wirklich langlebig.

wenn es ein paar jahre ausreichen soll investiere in einen guten laptop und habe spass daran.

Antwort
von lonse, 24

Das was "Fisch1000" zu den GHz gesagt hat ist falsch.

Zwar ist es richtig das ein Monitor auch Hz (Herz) hat, aber das hat nichts mit der FPS , wie z.B bei einem Spiel zu tun. Und ein Monitor hat keine Ghz, sondern nurn Hz.

Die GHz(Taktfrequenz) ist bei einem Prozessor dafür verantwortlich, wie viele Signale dein Prozessor pro Sekunde verarbeiten kann.
Bei einem GHz kann dein Prozessor 1000000000 Signale pro Sekunde verarbeiten. Und je höher die GHZ sind um so mehr kann dein Prozessor pro sekunde verarbeiten.

Die Kerne(Core) haben alle eine Spezielle Taktfrequenz(die wird meist in GHz angegeben) d.h. wenn auf der CPU steht: 4 x 3,5 Ghz, bedeutet das, dass es ein Prozessor mit 4 Kernen ist und jeder kann kann bis zu 3,5 GHz leisten.

Der Prozessor hat nichts mit der Grafik zu tun, dass übernimmt dann die Grafikkarte, diese hat einen eigenen Prozessor(GPU), shaderEinheiten usw.

Klar wenn deine CPU für ein spiel zu langsam ist, entstehen auch lags, das sind dann keine GrafikLags.

Bei der CPU kommt es dann auch noch drauf an wie schnell dein lv 1,2,3 Cache ist, aber das fürht jetzt glaube ich zu weit.

Falls du noch Fragen hast, dann sag bescheid.

PS. Ich bin Programmierer :D

Kommentar von Smarty300 ,

Ershmal Danke. was findest du gut? Also wie viel Ghz und wie viel Kern.

Kommentar von lonse ,

Kommt drauf an. Wo für brauchst du es denn?

Kommentar von Smarty300 ,

zum zocken aber auch zum artbeiten und schreiben für die Schule

Kommentar von Smarty300 ,

und was ist bei Sockel und Bauweise beim Prozessor gut

Kommentar von lonse ,

Dann solltest du schon einen 4 Kern Prozessor nehmen am besten von Intel. Zum Beispiel irgendeinen i5.

Der Sockel ist der Steckplatz für den Prozessor und da solltest du schauen was du für einen auf dem Mainboard hast.

Kommentar von Smarty300 ,

ist sockel und bauweise wichtig

Kommentar von lonse ,

Ja sehr wichtig. Wenn du auf deinem Motherboard einen 1151 Sockel hast, dann kannst du nur CPU's kaufen die auch einen 1151 Sockel haben.

Kommentar von Kiboman ,

es geht um laptops

das ist der sockel egal.

1. Ist eh alles fertig.

2. Wird kein mensch den je aufrüsten weil die mobile cpu sich als upgrade nicht rechnen da der anschaffungspreis enorm hoch ist, im vergleich zu desktop cpu's

Kommentar von lonse ,

Ahh stimmt hatte ich überlesen. Ja da ist der Sockel egal.

Antwort
von Uulzos, 28

Der Aufbau einer CPU ist etwas recht Kompliziertes und nicht soo einfach laienhaft erklärt, aber mal als grobe idee:

Die CPU ist das Bauteil, das sämtliche Berechnungen anstellt. (Ausnahme sind hier diverse Grafikberechnungen, die auf die GPU-Grafikprozessor der GraKa geleitet werden).

Die Kerne geben im Endeffekt an Wieviele Berechnungen/Aufgaben GLEICHZEITIG durchgeführt werden können. (Vor dem ersten Dualcore war das halt nur eine gleichzeitig)

(Es gibt hier noch Funktionen, wie z.b. Intels "Hyperthreading" womit man sogar 2 Berechnungen Pro kern durchführen kann)

Hertz ist eine Angabe für Wiedrholung pro Sekunde. (Kilo, Mega, Giga sind nur Gössenangaben, So wie Kilometer auch nur 1000 meter sind)

Dieser Wert sagt aus wie häufig die CPU pro sekunde schaltet. Daraus ergibt sich dann ein Leistungswert "Geschwindigkeit".

Und ganz so Ohne weiteres lässt sich nicht sagen, dass mehr Kerne auch mehr Leistung bedeuten.

Ein Quadcore mit Hyperthreading wird in der Regel z.b. Mehr Leisten als ein 6 Core ohne. Hierfür gibt es aber Einige Benchmarks, die dir gute Auskunft über die Endleistung einer CPU geben.

Ich persönlich nutze z.b. sehr gerne die von PassMark:

https://www.cpubenchmark.net/

Antwort
von Fisch1000, 45

Also Kerne sind die verschiedenen "Arbeiter" in einem Prozessor es ist logisch das ein PC mit 6 Kernen schneller Arbeitet als mit 4. Ghz ist wie fps also Bilder pro Sekunde. Ghz sagt aus wie viele Bilder pro Sekunde ein Bildschirm bietet.

Kommentar von Smarty300 ,

also sollte man lieber beim Laptop auf die Kerne schauen und nicht auf Ghz

Kommentar von Fisch1000 ,

Ja auf jeden Fall...Kerne sind sehr wichtig. Schick doch einfach mal den laptop mit link dann kann ich dir noch etwas dazu schreiben.

Kommentar von Kiboman ,

Völliger quark.

was hat FPS mit der ghz der cpu zu tun?

was bringst du da bitte durcheinander.

Kommentar von Sparkobbable ,

Und amd 8 kerner wäre dann deiner Meinung nach nen Monster Prozessor?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten