Frage von jeanny13, 96

Frage zum Krankenstand?

Hallo,

ich bin wegen Kehlkopfentzündung im Krankenstand. Vorraussichtliches Ende meines Krankenstandes ist lt. Arzt am Freitag den 15.01. aber falls ich mich vorher fit genug fühle kann ich mich schon vorher abschreiben lassen. Nun gut ....

Meine Frage. Ich möchte schon am Donnerstag wieder arbeiten gehen da ich schon seit letzten Donnerstag zu Hause bin und eine Woche sollte doch reichen. Mittwoch hat der Arzt leider keine Ordination somit müsste ich das morgen am Dienstag erledigen.

Geht das eigentlich? S Sich vorab abschreiben lassen für einen Tag der in der erst 2 Tage später ist? Es geht ja sonst nicht anders wenn am Mittwoch nichts ist :S

Weiß blöde Frage aber normal mach ich sowas immer einen Tag bevor ich wieder arbeiten gehe.

Danke!

Antwort
von Allexandra0809, 69

Du musst nicht unbedingt vorher zum Arzt. Red mit Deinem Arbeitgeber, dass Du am Donnerstag wieder arbeiten kommen möchtest. Er sollte ja wissen, dass Du kommst, sonst hast Du keine Arbiet.

Kommentar von jeanny13 ,

lt meiner Kollegin leider schon. Ich muss angeblich abgeschrieben sein bevor ich komme. evtl. Risiko für die Firma?? Keine Ahnung wieso .... sinst hätte ich die Krankmeldung nachträglich gebracht und meine Mutter zum Arzt fürs abschreiben geschickt. ach ja komm aus Österreich. evtl. ist es da anders als in Deutschland. Aber sonst wird man auch bis zu einem bestimmten Datum welches in der Zukunft liegt abgeschrieben. In dem Fall will ich doch nur früher arbeiten gehen.

Kommentar von Allexandra0809 ,

Nun, in Österreich mag das anders sein, da hast Du völlig Recht. In Deutschland kann man wieder zur Arbiet gehen, wenn man sich gesund genug fühlt, da muss man nicht vorher zum Arzt.

Kommentar von jeanny13 ,

oh mann, wir sind wieder kompliziert :D trotzdem danke

Kommentar von Allexandra0809 ,

Dir jedenfalls viel Erfolg

Antwort
von casala, 66

ich entnehme deiner frage, daß du österreicher/in bist.

in deutschland ist es üblich, wenn ich eine arbeitsunfähigkeitsbescheinigung (AU) habe, bin ich ärztlich vom fehlen bei der arbeit entschuldigt. gehe ich vor ablauf der AU in meinen betrieb, mache ich das auf eigenes risiko. aber bei manchen krankheiten und dem befinden ist eine ärztl. stellungnahme durchaus sinnvoll.

Kommentar von jeanny13 ,

ja richtig bin aus Österreich. Also meine Firma weiß bescheid das ich am Donnerstag kommen will. NUR meine meine Kollegin meinte dass ich auf jeden Fall vom Krankenstand befreit sein muss. Wieso auch immer sonst hätte ich meine Mutter geschickt und nachträglich den Schein nachgebracht. Aber denke das müsste funktionieren. sonst schreibt der Arzt auch immer jemanden vorab ab.

Kommentar von casala ,

sry. wir brauchen bei uns keine befreiung vom krankenstand/AU, weil die AU uns nur rechtlich von der arbeitspflicht aus gesundheitl. gründen entbindet und uns nicht an ein arbeitsverbot bindet (ausnahmen sind natürlich bei gefährdung von mitarbeitern). die rechtslage in österreich kann ich dir leider auf die schnelle nicht liefern.

Kommentar von jeanny13 ,

ok verstehe. trotdem danke :) verstehe auch nicht wieso man sich bei uns unbedingt gesund melden muss. na egal ...

Kommentar von casala ,

andere länder - andere sitten.  :)

Antwort
von Gothictraum, 36

ich würde lieber auf denn Arzt hören, wenn es nicht kompett verheilt kehrt es noch schlimmer zurück

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community