Frage von KodaeX, 145

Frage zum Körper, ist es sinnvoll?

Neulich im Sport Unterricht hat unser Sportlehrer gesagt, dass die Jungen mal täglich 10 Liegestütze machen sollen, um "stärker" zu werden.

Jetzt meine Frage: Würde es wirklich etwas bringen einfach täglich ein Paar Liegestütze oder Klimmzüge oder so zumachen?

Also ich meine, wenn man jetzt z.B. 4 Wochen lang jeden Tag 10 Liegestütze macht, würde man davon auch wirklich etwas haben, oder wäre da total unnütz nund würde fast gar nix bringen? Was hätte das für Folgen?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von GuenterLeipzig, Community-Experte für Sport, 40

Auf jeden Fall solltest Du in Dein Training eine Progression einbauen.

10 Liegestütze sind nicht viel.

Beginne meinentwegen damit.

Besser ist Du machst jeden 2. Tag 5 Sätze Liegestütze soviel Du kannst.

Zwischen den Sätzen 90 Sekunden Pause.

Kommst Du auch beim letzten Satz locker über 15, dann lege die Füße erhöht ab und der Spaß beginnt von Neuem.

Allerdings: Wer Brust trainiert, sollte zeitgleich auch Rücken trainieren.

Hier sind Klimmzüge gut geeignet.

Den Jackpot hast Du, wenn Du Liegestütze und Klimmzüge im Wechsel machst, das nutzt die Trainingszeit optimal aus.

Günter

Antwort
von 1900minga, 70

Wenn du bei 10 Liegestütze bleibst nicht.
Du musst dich steigern

Krafttraining mit dem eigenem Gewicht ist grundsätzlich sehr gut

Antwort
von 123ok456, 98

Doch es bringt auf jeden fall was
Du schaffst iwann mehr und wirst immer besser

Kommentar von hannesstarmann ,

Bin zwar nicht der Fragesteller aber frage mal kurz: und wenn man immer bei 10 bleibt? :D

Antwort
von k021t, 79

Versuch es doch einfach es hilft bestimmt 💪🏼

Kommentar von KodaeX ,

ich will ja nichts anfangen, was sinnlos ist. :D

Antwort
von Schreckpistole, 70

Das hat unser Sportlehrer auch mal gesagt es bringt auf jeden Fall was Ob es gesund ist es weiß nicht genau aber solange man nicht übertreibt denke schon xD

LG MORITZ

Viel Spaß mache ich auchb

Antwort
von Tooru, 71

Klar, jede Form von Bewegung baut iwo Muskeln auf. Nur darfst du halt nicht erwarten, dass du danach sofort aussiehst wie nen Bodybuilder..

Antwort
von Kimmobb, 30

Ja. 4 Wochen lang Liegestütze und Klimmzüge bringt was. Aber halt nur für kurze Zeit.

Der Körper baut nur Muskeln und Kraft auf, wenn er gefordert wird. D.h. du musst dich auch steigern können. Nicht unbedingt mit den Wiederholungen sondern auch mit dem Widerstand. Und da kommst du mit Liegestützen an die Grenze. Weil 50 Liegestütze bringen nix für die Kraft. 10 Stück mit Zusatzgewicht, so dass du an deine Grenze kommst schon.

Antwort
von emem1234, 62

Ich habe mal gelesen, dass "Planking" noch effektiver sein soll.

Aber etwas Bewegung hat ja noch nie jemand geschadet.

Kommentar von KodaeX ,

was ist Planking?

Kommentar von emem1234 ,

https://de.wikipedia.org/wiki/Planking

Nicht nur ein Internethype sonder soll auch alle Muskelpartien ziemlich gut beanspruchen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community