Frage von FridoDasBrot,

Frage zum IQ-Test...

Hi!

Ich hab grad den IQ-Test bei süddeutsche.de durchgeführt...

Dabei kam der Wert 82 "(gemäß der IQ-Skala mit Standardabweichung 15)" raus. Was heißt nun diese Standartabweichung?

Hab ich jetzt wirklich einen IQ von nur 82?

Ich hab in 3 von 6 als Durchschnitt abgeschnitten und bei zweien als Unterdurchschnittlich und bei einem als Überdurchschnittlich... Da frag ich mich ob ich wirklich (laut der IQ-Skala von Deutschland) eine "niedrige (schwache) Intelligenz" besitzte...

mfG

SebKI

Hilfreichste Antwort von madandbad,

ich halte von diesen IQ-Tests gar nichts. so ein test, bzw. die zahl die dabei rauskommt spiegelt nicht die intelligenz eines menschen wieder sondern seine fähigkeit in tests gut abzuschneiden und einen teil seiner allgemeinbildung. die besonderen begabungen (künstlerisch oder sozial, sportlich usw usw) werden dabei überhaupt nicht berücksichtigt. du bist so intelligent, wie dich andere beurteilen und du dich selbst fühlst.

Kommentar von FridoDasBrot,

ich halte es auch für überflüssig, ich wollte es einfach nur mal testen ;)

Kommentar von Tobias87,

"die besonderen begabungen (künstlerisch oder sozial, sportlich usw usw) werden dabei überhaupt nicht berücksichtigt"

Natürlich nicht - es ist ein Intelligenztest. Bei einem 100-m-Lauf wird ja auch nicht das Rechenvermögen der Teilnehmer bewertet.

Kommentar von madandbad,

ja, aber durch diese test werden menschen bewertet und manche über andere gestellt und das ist total bescheuert.

Kommentar von Marcosa,

Toll,bei einem 100 Meter-Lauf werden auch Menschen bewertet und manche über andere gestellt.

Tatsächlich haben Wissenschaftler in einer Studie festgestellt,das Kinder die immer schön gefördert wurden einen 40 Punkte höheren IQ hatten,als Kinder von vergleichsweise genau so klugen Eltern.

Antwort von Isabella83,
3 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Online-Tests sind Unterhaltung - nicht mehr... wenn du deinen IQ wissen willst, mach einen wissenschaftlichen Test - gibts jetzt im September zum Tag der Intelligenz zum Sonderpreis: http://www.intelligenceday.com/de/tag-der-intelligenz/events/germany/

Antwort von Tobias87,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Wenn der Test korrekt gemessen hat, dann ja, da der Durchschnitt bei 100 liegt.

Antwort von seirios,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Einem Onlinetest sollte man da gar nicht vertrauen. Wenn du deinen IQ bestimme lassen willst, muss das schon quasi unter Laborbedingungen geschehen, z.B. bei einem Test von Mensa.

Antwort von sumsemann,

Ich habe auch letztens mal einen Online-IQ-Test gemacht und hatte einen IQ von 100 bis 110. Ich bin der Überzeugung, dass es eher ein Bildungstest denn ein Intelligenztest ist. Es gibt da z. B. viele Rechenaufgaben usw., wo vollkommen klar ist, dass man regelmäßig üben muss, um diese Aufgaben gut und schnell zu lösen. Mein Mann z. B. hatte in der Schule auf dem Gymnasium in Mathe sehr schlechte Noten, kann aber heute durch seinen Beruf ziemlich gut im Kopf rechnen, weil er jeden Tag mir Zahlen arbeiten muss. Ich dagegen bin jetzt gerade seit fast 5 Jahren in Erziehungszeiten und rechne wenig und meistens mit dem Taschenrechner. Allerdings habe ich kein Problem damit, meinen Einkaufszettel mit 17 Posten auswendig zu lernen, während mein Mann sich nicht einmal drei Dinge merken kann, die er mitbringen soll. Ich kann spontan und aus dem Bauchgefühl sagen, wie lange wir mit den Windeln noch hinkommen werden, ohne sie zu zählen. Die ganzen Intelligenztests sind voll ausgelegt auf Menschen, die im Berufsleben, in Ausbildung oder in der Schule sind. Beim meinem Test war auch so eine Aufgabe, wo man den Gewinn ausrechnen musste. Zu Ausbildungszeiten hätte ich sowas im Schlaf ausgerechnet, aber ich konnte mich an den Rechenweg nicht mehr genau erinnern und man durfte sich nichts aufschreiben. Letztlich konnte ich die Frage nicht beantworten.

Wären dort solche Fragen drin wie: Dritteln Sie in einer Minute die Mengenangaben im Kochrezept oder schätzen Sie, wieviel Möhren ungefähr 400 g ergeben, wäre ich auf jeden Fall die Queen. Aber welcher berufstätige Mann kann das, wenn er nicht gerade Koch oder Lebensmittel-Einzelhändler ist?

Ich habe mal so Ausschnitte von Intelligenz-Test mit Vorschulkindern gesehen, die ja noch nicht vom schulischen Lernen geprägt sind. Das hat wirklich was mit Intelligenz zu tun, da sich die Kinder auf völlig fremde Aufgaben einstellen müssen. Und es ist sehr faszinierend, wie die Kinder teilweise auf die Lösungen kommen. Intelligenz bedeutet ja, selber denken und nicht vorgegebenes Wissen einfach nur zu wiederholen.

Antwort von jackbauer8,

ja du bist etwas unterdurchschnittlich intelligent, wobei solche test natürlich nicht sehr genau sind!

Antwort von GamerMartin,

naja so tests im internet sollte man nicht vertrauen der echte iq test läuft nähmlich ganz anders ab also mach dir keine Sorgen

Antwort von Gartenphilo,

In der Standardabweichung liegen 67% der Leute. also von 85-115. IQ-Tests sagen so gut wie gar nichts aus, du musst dir also keine Sorgen machen!

Kommentar von FridoDasBrot,

sorgen war weniger des problem sondern eher unverständnis ;)

Keine passende Antwort gefunden?

Verwandte Fragen

  • Ist mein IQ ausreichend? Ich habe gerade ein Internet IQ-Test gemacht. Raus kam : Ihr altersabhängiger IQ beträgt: 82 (gemäß der IQ-Skala mit Standardabweichung 15) Ist das ok mit einem Alter von 20?

    33 Antworten
  • IQ-Test gemacht, IQ von 90, bin ich dumm? Hab den IQ-Test von der Süddeutschen gemacht (http://iqtest.sueddeutsche.de) Da kam das Ergebnis raus dass ich einen IQ von 90 hätte, bin ich nun dumm bzw. kann ich nur ausschließen dass ich Intelligent bin? 90 ist nämlich sogar noch unter Durchs...

    13 Antworten
  • Wie kann man mit Dummheit umgehen? Hallo Ich bin 15 Jahre alt und habe ein Internet IQ-Test gemacht der auf das Alter bestimmt war. Mein Ergebnis ist 82 und damit weit unter dem Durchschnitt. Was soll ich machen um mit meiner Dummheit umgehen zu können? Der IQ-Test Link: htt...

    3 Antworten
  • IQ mit 15 Jahren Hii Leute.. Ich hab mal einen IQ-Test gemacht.. Da kam raus, dass mein IQ zwischen 118 und 126 liegt.. Ist das normal für eine 15-jährige? Oder überdurchschnittlich? Oder Unterdurchschnittlich? Was bin ich?   LG SoWiRa  

    10 Antworten

Fragen Sie die Community