Frage von Lala111155, 45

Frage zum Hausbau - erhöhte Veranda?

Hallo, ich habe mal eine Frage bezüglich der Bauung eines Hauses. Und zwar kenne ich jemanden, der schon lange auf ein Haus gespart hat und endlich genug Geld zusammen hat. Allerdings ist es so, dass sie noch nie im Erdgeschoss wohnen konnte, da sie sich einfach unwohl fühlt, so ''nah'' auf dem Boden, an anderen Menschen zu wohnen. Ich hoffe, ihr versteht so ungefähr, wie ich das meine. Wenn sie nun ein Haus bauen lassen würde, könnte sie einfach nicht direkt ''auf dem Boden'' wohnen, da sie sich nicht reingucken lassen möchte und ständig Angst hätte, dass jemand durch ein Fenster einbrechen könnte. Sie ist da ziemlich ängstlich und würde sich einfach unwohl fühlen. Jetzt meine Frage an euch: Ist es möglich, kostengünstig ein Haus auf einem halben bzw. ganzen Stockwerk zu bauen, das gar kein richtiges Stockwerk ist? Also wie eine höhere Verande ungefähr. Es ist klar, dass auch jemand durch die Haustür einbrechen kann, aber solange es durch die Fenster schwer ist, würde sie sich schon wohler fühlen.

Danke für eure Hilfe!

Antwort
von wilees, 20

Solche Bauten sind heutzutage in dieser Form häufig nicht genehmigungsfähig.

Für das subjektive Sicherheitsgefühl kann man gut Jalousien einbauen, garantiert preiswerter als ein " hochgesetzter " Keller.

Auch ein mittleres Reihenhaus vermittelt mehr Sicherheitsgefühl.

Fenster und Haustür gibt es in hochwertigen Ausführungen, die den Einbruch erschweren.

Gerade bei einem Neubau kann man viel unter dem Aspekt Einbruchsicherheit machen, zumindest deutlich günstiger als bei nachträglichem Einbau.

Antwort
von TreudoofeTomate, 17

Klar, wenn sie dafür eine Baugenehmigung bekommt. Das setzt voraus, dass sich das Haus in die Umgebungsbebauung einfügen muss. Sie dürfte z. B. kein Hochhaus in eine Eigenheimsiedlung setzen.

Es besteht auch die Möglichkeit, unten Garagen rein zu bauen und die Wohnnutzung erst im Obergeschoß zu etablieren. Oder sie baut ein Gebäude mit Gewerberäumen im Erdgeschoss. Die vermietet sie dann und kann so auch leichter den Kredit bedienen.

Antwort
von kokomi, 15

etst einmal das psychische in ordnung bringen und dann ein haus kaufen, denn das ist nicht normal

Antwort
von dietar, 12

Das kommt auf das Bauamt der Gemeinde an, in der gebaut werden soll. Bei mehr als einem Meter über Grund wird es meistens problematisch.

Antwort
von glaubeesnicht, 15

Einbrecher kommen auch in den 3. Stock und das nicht nur über die Treppe!

Antwort
von pharao1961, 8

Die braucht kein Haus - sondern eine Therapie!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten