Frage zum Film " NOAH " ?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Dir ist schon klar, dass das eine fiktionale Geschichte ist, die die (ebenfalls fiktionale) Vorlage der Bibel nur als Inspiration benutzt hat? Das ist ein Popcorn Action Film zum entspannten Zurücklehnen ohne das Hirn groß anzustrengen. Du denkst und hinterfragst zuviel ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo Benquq,

Du hast die Falschdarstellungen bemerkt. Das ist die Hauptsache.

Das war eben ein schlechter Film, Vergiss ihn, er ist Deine Zeit nicht wert.

Ganz anders verhält es stch mit der Bibel, wie 2 Pet 1,16-19 (HFA) zeigt: 

16 Denn wir haben uns nicht etwa auf klug ausgedachte Geschichten gestützt, als wir euch ankündigten, dass Jesus Christus, unser Herr, wiederkommen und seine Macht offenbaren wird. Nein, wir haben seine majestätische Größe mit eigenen Augen gesehen.

17 ´Wir waren` nämlich ´dabei,` als er von Gott, dem Vater, geehrt wurde und in himmlischem Glanz erschien; ´wir waren dabei,` als die Stimme der höchsten Majestät zu ihm sprach und Folgendes verkündete: »Dies ist mein geliebter Sohn; an ihm habe ich Freude.«

18 Wir selbst haben die Stimme gehört, als wir mit ihm auf dem heiligen Berg waren – diese Stimme, die vom Himmel kam.

Es gibt einen ganz  korrekten Videofilm, alles genau, wie es in der Bibel steht, Du kannst ihn kostenlos (evtl. mit Kindern) anschauen oder herunter laden. Klick den Link:

https://www.jw.org/de/publikationen/videos/noah-wandelte-mit-gott/

Grüße,kdd

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Benquq
09.03.2016, 20:23

danke du warst wenigstens der mit der nettesten antwort

6
Kommentar von Pinzgauer712K
26.03.2016, 20:57

"Du hast die Falschdarstellungen bemerkt. Das ist die Hauptsache.

Das war eben ein schlechter Film, Vergiss ihn, er ist Deine Zeit nicht wert."

Entscheiden Sie, was ein schlechter Film ist? Entscheiden Sie, welche Form von Unterhaltung wert ist, angesehen zu werden? Sind Sie sich darüber im klaren, daß Sie mit Ihrer Antwort nicht nur Jehovas Zeugen sondern gleich das ganze Christentum inklusive Bibel in den Dreck ziehen, weil Sie behaupten, ganz allein entscheiden zu können, was gut oder schlecht ist? SIE persönlich stellen mit Ihrer Antwort Jehovas Zeugen und das Christentum auf eine Stufe mit allen anderen, teilweise fanatischen Religionsauslegungen. Glaube und Religion sind ganz toll. Sehr wertvoll. Wenn das allerdings mit allumfassendem Wissen verwechselt wird, kippt das ganze schnell mal in die Arroganz.

1

Ganz ehrlich? Der Film war so schlecht, dass die von dir aufgeführten Fehler bei weitem nicht die einzigen kritikwürdigen Punkte waren...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

weil es in wirklichkeit anders war! Steht eh in der Bibel... Die Filmemacher stellen hier die bösen Engel sohin, als wären sie gut und Noah so als wäre er böse... Satanisten. Wie es in der Bibel steht stimmts, das ist ein totaler Dreck

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Film ist ein Film. Mehr nicht. Ein Film über einen Teil der Bibel sollte sich eigentlich so nah wie möglich am Thema bewegen. Das Problem ist, daß man mit diesem Thema zwar einen Film drehen könnte, aber der wäre dann in etwa 3 Minuten lang, denn die Bibeltexte sind einfach zu kurz für einen kassenfüllenden Film. Kassenfüllend ist der entscheidende Punkt. Prinipiell kann man sagen, der Film hat nichts mit der Bibel zu tun, da er vom Hintergrund zu weit entfert ist. Informiere Dich, ließ die Bibel, wenn Du Probleme damit hast, gibt es genügend Möglichkeiten, Hifestellungen zu bekommen. Die Zeugen Jehovas sind an der Wahrheit der Bibel mit Sicherheit am Dichtesten dran. Und man muß dort auch nix kaufen :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

warum...?

Weil es so im Drehbuch steht

In der Bibel steht doch

Das ist nicht die Bibel, das ist ein Film

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Film ist nicht so wie die Bibel, sondern eine Geschichte mit kleinen Abänderungen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung