Frage zum film carrie?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ihre Mutter ist sehr religiös weshalb sie ständig behauptet das Carrie sexuelle Fantasien hat zur Logik das es der Mutter selber auch schon mal passiert ist haben sich die Drehbuch Autoren wohl nichts überlegt aber diese Stelle im Film soll zeigen dass die Entwicklung der Frauen in deren Religion nicht existent ist .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das soll nur zeigen, dass die Mutter einen Sprung in der Schüssel hat und somit verrückt ist. Sozusagen als Erklärung für Alle, die gerne wissen wollen, warum eine Carrie so Verhaltensgestört geworden ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich gebe dir Recht und habe das auch nie verstanden.

Möglicherweise ist es nur erklärbar, daß die Frau geistig nicht normal ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Mutter "hat sie nicht alle". Um es mal einfach so auszudrücken.

Sie meint ja auch das sie dachte das Carry der Krebs sei...

Demnach ist das verhalten von Carry...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du musst dir Folgendes überlegen.

Carrie ist ein Buchroman, geschrieben von Stephen King und zwar in einer Zeit, wo noch nicht alle so aufgeklärt waren wie wir heute.

Außerdem hat Stephen King meiner Meinung nach überhaupt keine Ahnung von der Regelblutung und übertreibt maßlos.

Carries Mutter ist eine religiöse Fanatikerin und als solche empfindet sie die sexuelle Entwicklung der Frau als Schande weil sie eben von vorgestern und obendrein noch krankhaft konservativ ist. Von völlig irre ganz zu schweigen. ;)

Es scheint, als wäre sie aus dem Mittelalter entlaufen, wo so eine Einstellung durch die Kirche geprägt war.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?