Frage von HDL54321, 206

Frage zum Fastenbrechen vor iftar?

Selam :) Also diese Frage kommt nur vom Interrese, nicht wundern Also ich weiß das Fastenbrechen ohne Grund mit 60 tagen nachfasten bestraft wird. Fastenbrechen wegen übelkeit usw ist ja erlaubt. Aber wie sieht es eigentlich damit aus wenn zb. Die eltern einen das Fasten verbieten, man es trotzdem tut aber manchmal bemerken sie es, und um sie nicht zu ärgern bricht man das Fasten dann. Ist das ein Grund oder nicht? Bin gespannt auf eure Antworten:)

Antwort
von ossi2929, 86

Es ist eig kein grund 

also in dem Fall muss man 60 tage nachfasten 

Antwort
von ArnoldBentheim, 25

Also ich weiß das Fastenbrechen ohne Grund mit 60 tagen nachfasten bestraft wird.

Ach ja? Von wem denn?

Aber wie sieht es eigentlich damit aus wenn zb. Die eltern einen das Fasten verbieten, man es trotzdem tut aber manchmal bemerken sie es, und um sie nicht zu ärgern bricht man das Fasten dann. Ist das ein Grund oder nicht?

Ja, das ist ein Grund. Du musst deinen Eltern gehorchen und trägst also keine Schuld!

MfG

Arnold

Antwort
von saidJ, 72

Esselamu alejkum
Das würde das Fasten ungültig machen .
Es ist besser sie ärgern sich und du fastest zu ende .

Kommentar von FatihBa ,

Wenn es für Allah geht brauchst du keine angst zu haben. Allah wird dir helfen in sha allah

Kommentar von Mark1616 ,

Genau! Natürlich wird er ihnen helfen! Genauso wie er den Tausenden Toten in Syrien und dem Irak geholfen hat. Wie man nur so naiv sein kann...

Kommentar von saidJ ,

Was erwatest du ?
Das Allah s.w.t höchstpersöhnlich hinabsteigt und für frieden sorgt ?
Wo wäre dann die Prüfung ?
Ihre Entschädigung ist bei Allah s.w.t .
Dieses Leben ist nichts weiter als eine Prüfung und eig völlig wertlos für einen Muslim . ( sollte nicht falsch verstanden werden , dies rechtfertigt natürlich nicht die ganzen Selbstmordattentäter )

Kommentar von Mark1616 ,

Ich erwarte, dass er ihnen hilft. Dein Geschwafel von einer Prüfung ist lächerlich. Er prüft den bösen IS Soldaten damit, dass er ihm unzählige unschuldige Zivilisten zum töten gibt? Wo ist da der Sinn und vor allem, wo ist da die Barmherzigkeit, die dieser Gott angeblich hat? Wie rechtfertigt man es einen Gott barmherzig zu nennen, wenn dieser es zulässt das massenhaft unschuldige Menschen getötet werden?

Wo wäre dann die Prüfung ?

Achja, die Prüfung eines Gottes, der bereits alles weis. Es ist immer wieder zu köstlich wie sich Gläubige darauf berufen, auch wenn es keinen Sinn macht.

Du bist aber auf den Hauptteil meines Kommentars nicht eingegangen. Wieso sollte Allah denn einem verwöhnten muslimischen Gör im Westen helfen, wenn er tausende Muslime in Konfliktgebieten sterben lässt?!

Kommentar von saidJ ,

Allah s.w.t hat dem Menschen den freien Willen gegeben .
Der freie Wille beinhaltet auch das man sich dazu entscheiden kann etwas zu tun was böse ist .
Würde Allah s.w.t verhindern das diese Menschen böses tun hätten sie keinen freien Willen und sie hätten keine Prüfung .

Kommentar von Mark1616 ,

Zu praktisch wenn man sich das so einfach schön reden kann, was?!

Sag das doch einmal einem Kind, das in Syrien seine Eltern verloren hat. Das wird sich wirklich freuen, wenn seine Eltern getötet worden sind, nur weil Gott zu blöd ist einen IS Kämpfer nach dem ersten dutzend Morde für böse zu befinden.

Du hast mir aber immer noch nicht auf meine Frage geantwortet. Wieso sollte Gott einem Menschen bei ziemlich lächerlichen Problemen helfen, wenn er andere Menschen einfach so verrecken lässt? Vor allem Frage ich mich, wo denn da die Prüfung bleibt, wenn er selber eingreift und hilft? ;)

Kommentar von saidJ ,

Alles geschieht mit Allahs willen .
Er ist allwissend und wir sind unwissend .
Vielleicht hat er genau die Menschen die Allah s.w.t vergessen würden wenn sie unter friedlichen Bedingungen aufwachsen würden dort leben lassen ?
Das ist aber reine spekulation udn dient nur dazu das du etwas anders darüber nachdenkst letztendlich weiß es nur ER .
Allah s.w.t hat gesagt : Es gibt Diener die würden mich vergessen wenn sie arm wären und es gibt Diener die würden mich vergessen wenn sie reich werden .
Das selbe gilt auch für Menschen die in friedlichen Regionen aufwachsen etc.
Allah s.w.t schafft immer optimal Bedingungen für seine Diener damit sie ihn nicht vergessen und ihre Pflicht auf dieser Welt erfüllen .

Kommentar von Mark1616 ,

weiß es nur ER .

Er? Welchen der Zig Tausend Götter meinst du denn damit? Welchen der Götter, die es schon Jahrtausende vor der Erfindung Mohammeds gegeben hat, meinst du denn? ;)

Nein, er weis gar nichts, weil es ihn nicht gibt und es ist eine echte Schande, dass ein intelligenter Mensch wie du sich so einfach abspeißen lässt ohne seinen Glauben auch nur einmal richtig zu hinterfragen. Es ist eine Schande, dass du die ganzen schrecklichen Dinge auf dieser Erde so einfach verharmlost. Es ist einfach nur wiederlich.

Solche Phantastereien machen die Welt zu einem schlechteren Ort.

Kommentar von saidJ ,

"Nein er weiß garnichts weil es ihn nicht gibt "
Nur weil du es sagst hast du seine Existenz nicht wiederlegt .
Glaub mir ich hinterfrage alles nur ist meine Denkweise und deine Denkweise anders .
Ich kann dir ein Gespräch anbieten ( per skype oder ähnlichem ) wo wir mal darüber reden .
Hier auf GF ist das alles zu mühsam und findet nur bruchweise statt .

Kommentar von Mark1616 ,

Das sage nicht nur ich, das belegen hunderte von Widersprüchen in der gesamten islamischen Glaubenslehre, die du aufgrund deines religiösen Dogmatismus noch nie Hinterfragt hast und noch nicht einmal hinterfragen darfst.

Dein Glaube, den du jetzt verfolgst, hat nicht mehr viel mit dem ursprünglichen Glaube, den Mohammed verfolgt hat, gemein.

  • Sunniten, oder Schias, gab es damals noch nicht. Der fundamentalistische Islam, der heute leider so auf dem Vormarschist, ist eine Erfindung von Deutschen, die die Muslime mit ihrem "Jihad" für sich selbst einspannen wollten. Weiterhin wurde er durch den jahrhundertelangen Konflikt der Muslime mit Andersgläubigen und anderen Muslimen geprägt.
  • Die Saudis haben mit ihrem massiven Einfluss auf das Sunnitentum den Islam, vor allem nach der Revolution im Iran, noch weiter in die Extreme getrieben, um ihn als Instrument im Machtkampf mit dem Iran um die lokale Vorherrschaft zu nutzen.
  • Die USA haben ebenfalls viel zur Extremisierung der Muslime beigetragen, indem sie haben radikale Gruppen unterstützt und zur Destabilisierung mehrerer muslimischer Länder beigetragen haben.
  • Die Türkei, mit ihrem staatlich gelenkten DITIB-Konstrukt, sorgt genauso für eine wachsende Radikalisierung der türkischen Menschen, u.a. auch hier in Dtld.. Der enorme Einfluss den die Türkei, als eins der mächtigsten islamischen Ländern hat, kann genausowenig geleugnet werden. Nebenbei, die türkische Politik heute würde so nicht existieren, wenn Erdogan damals nicht massiv vom ungläubigen Westen unterstützt worden ist.

Was wirst du jetzt machen? Du wirst mir wieder einmal mit einem Koranvers antworten, wirst behaupten das der "Islam nicht verändert werden kann" und weiterhin nichts hinterfragen, weil du in deinem religiösen Dogmatismus gefangen bist.

Du täuschst dich hier nur selbst und das macht mich wahnsinnig traurig und wütend zugleich, denn so wie du sind Millionen andere Menschen in einem Glaubenssystem gefangen, dass ihnen seit ihrer Kindheit eingebläut wurde und aus dem sie sich nicht selbstständig befreien können.

Kommentar von saidJ ,

1. Ich bin selbst darauf gekommen das der Islam die einzige wahre Religion ist das hat nichts mit meiner  Kindheit zu tun .
2. Wenn diese Religion Menschenswerk ist dann will ich einen wiederspruch darin sehen .
Nenne mir einen Fehler .
3. Es gibt Suniten nicht nur in Saudi arabien , was hat Saudi arabien davon wenn es Suniten in Deutschland oder China oder sonst wo gibt ?
Letztendlich spielt das auch keine Rolle denn ich will hier nicht über Länder reden sondern über den Islam .
Es braucht dich nicht wütend machen ich versteh garnicht wieso .
Jemand der religiös ist tut weder dir noch sonst wem etwas .

Kommentar von Mark1616 ,

Jemand der religiös ist tut weder dir noch sonst wem etwas .

Tut er das nicht? Man bin ich froh. Dutzende von Menschen, die täglich durch religiös geprägte Konflikte oder Terroranschläge sterben, wird diese Aussage mindestens genausosehr freuen, denn sie sind wohl gar nicht tot...

Nenne mir einen Fehler .

Wieso sollte ich? Du bist gefangen mein Freund. Du würdest die Realität nicht erkennen, selbst wenn man sie dir mit Hämmern in deinen Kopf schlägt. Du hast dir eine Traumwelt erschaffen in die du dich willentlich geflüchtet hast um dich nicht mehr der Realität stellen zu müssen. Ich kanns aber trotzdem versuchen.

https://de.wikipedia.org/wiki/Wolfskind

Viele dieser Kinder sind ausgesetzt worden, bevor sie überhaupt richtig sprechen, geschweige denn andere "unislamische" Eigenarten ihrer Eltern übernehmen konnten. Wieso verhalten sich diese Kinder nicht muslimisch, wie so oft von euch Fanatikern behauptet wird?

Zu 3.:

Stell dich nicht dümmer als du es bist. Radikalisierte Muslime sind leichter dazu zu bewegen in einen Krieg zu ziehen als normale Muslime. Man bringt die geistlichen Führer dazu seinen Krieg gut zu heißen und voilà, man hat Tausende neue Schaa.., pardon, ich meinte natürlich Soldaten, die den Anweisungen ihrer geistigen Führerr bis in den Tod folgen würden.

Wenn du dir die saudi arabische Königsfamilie ansiehst, dann sollte dir klar sein wie wenig religiös viele ihrer Mitglieder sind. Macht korrumpiert und keiner dieser Menschen würde auch nur eine einzige Sekunde zögern Religion zu ihrem Vorteil nutzen zu können. Genausowenig hat der Kalif Uthman gezögert die Koranaufzeichnungen aus der Zeit vor seiner Herrschaft zu zerstören, um seinen eigenen Koran zu verbreiten und seine Macht zu stärken.

Letztendlich spielt das auch keine Rolle denn ich will hier nicht über Länder reden sondern über den Islam .

Du musst aber zugeben, dass weltliche Länder zwangsläufig Einfluss auf geistliche Institutionen haben. Wenn du das selbst nicht erkennen kannst, dann habe ich dich wohl für intelligenter gehalten als du es tatsächlich bist.

Kommentar von saidJ ,

Der Islam kann nichts dafür wenn Menschen den Islam dafür missbrauchen um Menschen zu manipulieren .
Wenn mir jemand sagt " du musst ungläubige töten egal ob schuldig oder nicht " dann denk ich erstmal darüber nach wie sinvoll das ist .
Und bevor ich so etwas mache informier ich mich erst selber denn jemanden zu töten ist kein leichter Schritt .
Wer auch immer einen Unschuldigen ohne zu zögern tötet weil ihm jemand sagt das es im Koran steht und es gut so ist mit dem stimmt ohnehin schon etwas nicht .
"zu 3" Ich meinte damit das ich nicht darüber reden will was Saudi arabien macht oder sonst wer mir geht es um die Religion alleine .

"Du musst aber zugeben, dass weltliche Länder zwangsläufig Einfluss auf
geistliche Institutionen haben. Wenn du das selbst nicht erkennen
kannst, dann habe ich dich wohl für intelligenter gehalten als du es
tatsächlich bist."
Es kommt drauf an was genau du damit meinst .

Antwort
von anonymos987654, 8

Das mit den 61 Tagen ist leider ein weit verbreiteter Irrtum.

http://antikezukunft.de/2012/07/25/gibt-es-61-tage-nachfasten-im-koran/

Antwort
von rawierawie, 69

Lass es bleiben...! Warum hörst du nicht auf deine Eltern? Die scheinen mir moderner eingestellt zu sein, als du. Gibt dir das nicht zu bedenken?

Kommentar von HDL54321 ,

Ich hatte doch gesagt, dass diese Frage aus Interrese entsteht, oder? Vielleicht antwortest du das nächste Mal hilfreich oder garnicht ;)

Kommentar von rawierawie ,

Doch, für intelligente Menschen- die deine Eltern nun mal sind- ist das sogar sehr hilfreich und das sollte dir zu denken geben! Ich Antworte, weil es ganz einfach notwendig scheint, dich rechtzuleiten!

Kommentar von FatihBa ,

Mit dieser modernen Einstellung wirst du im Leben kein erfolgt haben und wenn ja wirst du nicht glücklich und wirst ewigkeit in die Hölle gehen. Das Fasten ist ein Muss (5 Säulen des Islams)

Kommentar von ArnoldBentheim ,

Mit dieser modernen Einstellung wirst du im Leben kein erfolgt haben ...

Woher willst du das wissen? Traust du Allah nicht zu, dass er auch eine "moderne Einstellung" hat? Hat Allah nicht die moderne Entwicklung erst geschaffen? Willst du dich gegen Allah stellen?

... und wirst ewigkeit in die Hölle gehen.

Du entscheidest das? Gib Acht, dass dich Allah für deinen Hochmut nicht in die Hölle verbannt. Denn es gibt nur Einen, der entscheidet, ob ein Mensch ins Paradies einzieht oder in der Hölle landet: Allah! Und wenn du das bezweifelst und Allah darin Vorschriften machen willst, dann solltest du vor Angst zittern!!!

Kommentar von FatihBa ,

Kinder sind schon von klein an Gott ergeben. Die Eltern sorgen dafür das die Kinder in die falsche Richtung gehen.
Du willst uns rechtleiten und nicht Gott(Allah). Hmm

Kommentar von rawierawie ,

Allah hat hier nun mal keine Gültigkeit! Außerdem sind Kinder garantiert noch nicht von klein auf Gott ergeben, denn Kinder soind wild und ungestüm und das aus freiem Herzen!

Kommentar von FatihBa ,

Ist nicht jeder für sich verantwortlich? Jeder wird von sich befragt. Wenn du meinst das eine veränderte religion besser als das orginal ist. Mach ruhig ich leite dich nicht recht. Wie als Muslime warnen nur. Würdest du alle Bücher mal lesen würde man realisieren was das richtige ist. Elhamdulillah wurde ich schon mit der richtigen religion geboren. Dafür danke ich Allah auch.
Einige meschen bzw viele wollen nur in die Hölle.

Kommentar von rawierawie ,

...ich merke schon: Du bist ziemlich fehlgeleitet...! Ich habe schon einiges gelesen und habe mir ein Bild gemacht... den Islam an sich finde ich mehr als erschreckend, sogar verquer und absolut intolerant und Widersprüchlich. Sowas ähnliches findet man in keiner Religion, außer dieser!

Kommentar von FatihBa ,

1. Ich faste
2. Kann ich gegen eine Wand reden und ich würde mehr Akzeptanz erhalten als bei dir
3. Allah will nicht das zu verstehst.
4. Das Fernsehen hat dich bereits schon im Griff und du glaubst alles
5. Dein Bild kann mir egal sein bzw feine Meinung

Kommentar von rawierawie ,

Mein Bild ist dir definitiv nicht egal, denn es geht dir lediglich ums letzte Wort, dass ich dir nicht gönnen werde! Und noch einmal: Du bist verblendet und schreibst einen solchen Blödsinn- wahrscheinlich kannst du nicht anders- dass es echt schon weh tut!

Kommentar von FatihBa ,

ich gebe nur wieder was Allah sagt und wenn du nicht in der Lage bist einen Zitat von dem koran zu verstehen dann weiß ich echt nicht.
Ihr wisst bestimmt nicht mal das Fasten nicht nur mit dem Magen ist sondern auch mit dem Mund.
Darum sage ich nur dazu ich Faste

Kommentar von Mark1616 ,

xyz

Kommentar von FatihBa ,

Sry hab die Zitate hier nicht geschrieben:

(11:14-15) Diejenigen, die das irdische Leben und seine Pracht begehren, wollen Wir für ihre irdischen Werke voll belohnen, und sie sollen (auf Erden) kein Unrecht erleiden. Diese sind es, die im Jenseits nichts als das Feuer erhalten sollen, und das, was sie hienieden gewirkt haben, wird nichtig sein, und eitel (wird) all das (sein), was sie zu tun pflegten.

(10:68) Sprich: ”Jene, die eine Lüge gegen Allāh er- dichten, werden keinen Erfolg haben.“

10:40) Und wenn sie dich der Lüge bezichtigen, so sprich: ”Für mich ist mein Werk und für euch ist euer Werk. Ihr seid nicht verantwortlich für das, was ich tue, und ich bin nicht verantwortlich für das, was ihr tut.“

Kommentar von rawierawie ,

Du bist echt unterirdisch! Alles, was du machst, ist weltfremd und absolut nicht Demokratie-Konform! Warst du schon mal bei einem Psychiater?

Kommentar von Mark1616 ,

Das einzige was du hier wiedergibst sind die Worte von Menschen, die behauptet haben in einem göttliche Auftrag zu sprechen. Wie man heutzutage noch so naiv sein kann ist mir schleierhaft und ich finde es wirklich schade, dass du nach deinem Tod nicht mehr bemerken wirst wie falsch du mit deinen Phantastereien gelegen hast.

Weist du eigentlich wie der Koran entstanden ist?

Nach Mohammeds tot hat ein gewisser Uthman einen Koran erstellt und alle vorherigen Koranaufzeichnungen vernichtet. Es ist offensichtlich, dass dieses Vorgehen nicht nötig gewesen wäre sofern er seinen Koran nicht so verändert hat, dass er seine Machtbasis stärken kann.

(10:68) Sprich: ”Jene, die eine Lüge gegen Allāh er- dichten, werden keinen Erfolg haben.“

Tja, offensichtlich schon. Nur weil du, oder andere Muslime, dies nicht wahrhaben wollen wird die Wahrheit nicht plötzlich verändert.

Antwort
von potelux, 88

Hör einfach auf deine Eltern.

Antwort
von FatihBa, 39

Merk dir eins. Das Fasten tust du nur für Allah. Nur Allah weiß wie hoch die Belohnung für das Fasten ist. Denke an die Belohnung.
Am jüngsten tag wirst du nicht befragt was deine eltern gemacht haben sondern was du gemacht hast.
Das Fasten sieht so gesagt niemand wie das Gebet. Du tust es innerlich und nur für Allah.
Möge Allah unseren Fasten in sha allah annehmen. Amin

Kommentar von HDL54321 ,

Noch ne Frage(wollte jz nicht extra ne neue frage reinstellen) was passiert eigentlich wenn man diese 60 tage nucht nachfastet?

Kommentar von FatihBa ,

Und du musst noch den einen Tag dazu zählen: also 61.Da kenn ich mich jetzt nicht aus, aber eins kann man sagen es wird negativ auf dich wirken am jüngsten tag.

Die Engeln wissen sogar nicht was der Lohn für das Fasten ist.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community