Frage von lepetiteprince, 68

Frage zum ESC Deutsche Teilnehmer?

Wir haben so viele tolle Künstler in Deutschland (abgesehen von Xavier Naidoo auch Milky Chance, Annenmaykanthereit, Cro, DJs, Sarah Connor etc? Und warum treten die nicht an oder lässt man die nicht antreten? Nichts gegen die Künstler von diesem, letzten oder vorletzten Jahr- aber es bringt doch nix das sieht man doch

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Michipo245, 44

Weil es für die Karriere nicht förderlich ist, wenn man doch den letzten Platz belegen würde. Also lassen sie es lieber. Es ist auch nicht gesagt, dass sich diese Künstler besser platzieren. Oft kennt man sie ja nur in Deutschland.

Ich denke es geht da auch weniger um die Musik. Es hat auch viel mit Politik zu tun

Kommentar von lepetiteprince ,

also milky chance weiss ich recht sicher dass sie weit über deutshland hinaus bekannt sind. Tokio Hotel zu seiner Zeit wáre sicherlich auch nciht verkehrt gewesen

Kommentar von Michipo245 ,

Das stimmt wohl

Antwort
von ceevee, 24

Ich würde Cro und Sarah Connor nicht als gute Künstler bezeichnen (und Xavier Naidoo erst recht nicht). Aber das ist wahrscheinlich Geschmackssache.

Eigentlich ist es doch schön, dass auch relativ neue Künstler beim ESC eine Chance kriegen. Dass irgendwelche politischen Meinungen auf dem Rücken dieser Künstler ausgetragen werden und es dewegen keine Punkte gibt, ist ein anderes Thema. Das würde uns aber auch passieren, wenn wir etablierte Künstler hinschicken würden. Lena hat 2010 auch gewonnen, obwohl man sie außerhalb von Deutschland nicht wirklich kannte.

Kommentar von lepetiteprince ,

nein es geht auch viel mehr um Professionalität nachdem es letztes Jahr schon nur der letzte Platz war finde ich es eigentlich verantwortungslos ein kleines Mädchen im Manga Röckchen und mit seltsamen Gebilde auf dem Kopf antreten zu lassen. Wie muss sie sich fühlen für deutschland ¨versagt¨zu haben?! Für mich war sie auch eindeutig nicht die schlechteste aber das hätte man sich von anfang an besser überlegen müssen

Kommentar von ceevee ,

Letzten Endes war es doch so, dass man, nachdem man Xavier Naidoo ausgeladen hat, einen Vorentscheid gestartet hat, bei dem aber auch schon keine wirklich bekannten Künstler teilnehmen wollten.

https://de.wikipedia.org/wiki/Unser_Lied_f%C3%BCr_Stockholm

Scheinbar ist der ESC bei etablierten deutschen Künstlern nicht wirklich beliebt, denn an dem Vorentscheid haben nur No-Names teilgenommen. Eine demokratische Abstimmung, welchen Künstler wir nach Stockholm schicken, finde ich aber trotzdem noch besser als einfach irgendwen vorgesetzt zu bekommen.

Wie muss sie sich fühlen für deutschland ¨versagt¨zu haben?

Naja, ich hatte den Eindruck, dass in dem Wettbewerb nicht das Mädel und ihr Gesang/ihre Performance, sondern Deutschland bewertet wurde. Von daher kann es Jamie-Lee egal sein und auch ich als Deutscher fühle mich nicht als "Versager". Ihr Lied war meiner Meinung nach kein Siegertitel, aber auch nicht der schlechteste im Wettbewerb.

Immer positiv denken, wir sind Fußball-Weltmeister. :)

Kommentar von lepetiteprince ,

nein aber es ist nun mall so sie hat deutschland reprásentiert und ist mit ihrer reprásentation letzte geworden. als Lena gewonnen hat, hat auch keiner gesagt ¨nicht sie sondern deutschland wurde bewertet"

Kommentar von SNECHR ,

Lena hat gewonnen nachdem Deutschland die finanziellen Mittel für den ESC kürzen bzw. einstellen wollte. Ein Schelm , der da böses denkt...

Kommentar von lepetiteprince ,

gut dann denke ich sollte deutschland einfach nicht mehr teilnehmen

Antwort
von Lkwfahrer1003, 22

Hast du schon mal daran gedacht das die " Stars" einfach nicht wollen ?

Der ESC ist ja eh politisch geworden , Solange unsere Politiker sich in Sachen einmischen die sie nichts angehen werden die Deutschen nicht erfolgreich sein !

das zeigte doch vorgestern das ganze , das Lied von der kleinen war viel besser als ein paar andere Beiträge und trotzdem nur der letzte Platz geworden    

Kommentar von lepetiteprince ,

eben das habe ich mir auch gedacht. haetten besser boehmeremann geschickt

Kommentar von Lkwfahrer1003 ,

aber dann nur in Uniform  :-) 

Antwort
von SNECHR, 34

Das fragen sich alle! Leider fehlt Deutschland ein Star mit internationalen Format, den man überall auf der Welt kennt (ausser Rammstein u. paar DJs vielleicht). 

Aber ich gebe dir Recht würde naidoo auf ein eingängigen Beat von Robin Schulz singen, würde Deutschland wahrscheinlich besser abschneiden

Kommentar von ceevee ,

Xavier Naidoo müsste dann allerdings für ein Land antreten, dessen Existenz er verleugnet... das geht ja nun auch nicht.

http://www.focus.de/kultur/musik/verschwoerungstheorie-mit-sanfter-stimme-die-wi...

Kommentar von SNECHR ,

Naidoo war jetzt auch nur exemplarisch genannt. Das er singen kann, ist ja unstrittig... Auch wenn ich ihn nicht sonderlich mag...

Antwort
von DagiBeeoffline, 21

hab ich mich auch gefragt!
aus jedem land kommen die besten und bei uns nimmt man immer ein anfänger

ich fand jamie super aber...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten