Frage von LorenaFragt, 132

Frage zum 11. September 2001 Weißes Haus?

Hi ihr,

da ist ja das 4. Flugzeug an 9/11 in Feld abgestürzt. Des wollt ja eigentllich ins weiße Haus crashen heißt es. Wollte wissen, wenn der Präsi (Bush) in seinem Büro gewesen wäre (glaube Oval Office), wäre er dann töt dadurch oder haben die iwie Panzerdecken wo Flugzeug abhalten tun?

Dankö!

Expertenantwort
von Hamburger02, Community-Experte für Physik, 61

Im konkreten Fall war Bush nicht im WH sondern besuchte irgendwo einen Kindergarten.

Sobald die Gefahr eines Angriffes droht, wird der Präsident sofort in die Airforce 1 gesteckt und die fliegt dann irgendwo rum. So soll verhindert werden, dass es einen Angriff auf den Präsidenten gibt. Das war hier auch der Fall.

Außerdem gibt es im WH auch einen Bunker, in den sich die Regierungsmannschaft sofort zurückzieht und etwas weiter von Washington entfernt gibt es einen sehr großen Bunker in einem Berg, in den die gesamte weitere Regierung verfrachtet wird.

Gäbe es keinerlei Vorwarnung, würde das Flugzeug das WH mitsamt Präsident zerstören.

Kommentar von welt101 ,

👍

Antwort
von Hustenbonbon123, 63

Das Flugzeug würde glaube ich nicht mal bis Washington kommen da Kampfjets es schon längst abgeschossen hätten.

Kommentar von RipeClown ,

Genau so wie es nicht bis nach New York kam und in die Twin Tower rein gestürzt sind. Mal abgesehen vom 3 Flugzeug im Pentagon.

Bisschen nachforschen bevor man was sagt.

Das wichtigere ist :

Wie kann ein Land mit der größten Luftüberwachung und dem größten Militär so einfach angegriffen werden ?

Kommentar von ramay1418 ,

Weil die US-Flachschädel immer nur so tun, als seien sie die besten, größten Verteidiger der freien Welt mit dem besten Kriegsgerät. 

Nur bekommen sie nichts wirklich auf die Reihe. 

Außerdem ist die Reaktionszeit viel zu kurz, wenn ein Airliner plötzlich seinen Kurs ändert. Keine Streitmacht der Welt hätte das - in Friedenszeiten - verhindern können. 

Kommentar von atoemlein ,

Heute wäre die Vorwarnzeit vielleicht genügend dafür. Damals sicher nicht.

Antwort
von SoVain123, 101

Die haben Luftabwehr Raketen auf dem Dach. Also das Flugzeug wäre niemals so weit gekommen.

Kommentar von LorenaFragt ,

glaubsch doch selba net! so schnell!

Kommentar von Schewi ,

Die Luftabwehrraketen sind immer einsatzbereit. Wenn sie nicht schnell genug wären hätten sie keinen Sinn

Kommentar von SoVain123 ,

Die wurden für den Fall der Fälle schon lange da oben installiert.

Kommentar von donikela ,

pentagon hat auch luftabwehr raketen aber zufälig haben die an der tag net funktioniert was unwarscheinlish klingt... und das waren keine passagier flugzeuge das waren kampf jats

Kommentar von atoemlein ,

Heute vielleicht. Damals sicher nicht.

Antwort
von Dahika, 72

Bush war längst an einem geheimen Ort und gar nicht mehr in Washington.

Antwort
von fragenfragen135, 86

Oval Office ist nur ein Büro im WH. Das Flugzeug wäre vorher entweder von Kampfjets oder durch die Flugabwehr des WH abgeschossen worden. Sollte dies aber nicht passieren denke ich wäre er vielleicht sogar noch am Leben. Das WH hat verstärkte Wände/Fenster usw, dies wird kein Flugzeug aufhalten aber es etwas dämpfen. Desweiteren hat das WH entweder selbst oder in der nähe Schutzbunker die für atomare Einschläge gebaut wurden, dort wäre er sicher. Anders könnte er binnen Minuten im Marine One fliehen.

Kommentar von LorenaFragt ,

1. vernüftige antwort topp!

Kommentar von einfachsoe ,

Naja! Wäre er im Office, wäre er Geschichte. Kein Fenster oder keine Decke hält das aus

Kommentar von Tatus02 ,

und außerdem war president Bush zu dem Zeitpunkt in Florida in einem Kindergarten

Antwort
von Gilgaesch, 42

der wäre sowas von tod gewesen wäre das Flugzeug da rein geflogen aber zu dem Zeitpunkt, war der Präsident schon nicht mehr dort

Antwort
von donikela, 10

das wurde schon klar und deutschlich bewiesen das dieser terror die CIA veranstalltet hat,,,

Antwort
von Sonnenstern811, 61

Nein, er wäre nicht töt. Bush persönlich hätte es rechtzeitig abgeschossen.


Antwort
von JBEZorg, 19

Es gibt das berühmte Video wo der Junior "überrascht" tut als er über die Geschehnisse unterrichtet wird. Wie der versucht sich eine ernste, betroffene Miene abzupressen ist schon ulkig, wenn es nicht so traurig wäre. Da ist er in einer Grundschule zu Besuch irgendwo ausserhalb. Also nein, er war garnicht in Washington D.C.

Antwort
von Myrmiron, 61

Googel mal "Jetfuel can't melt steal beams", aber sag nicht das ich dich geschickt habe.

Oha, ich hab schon zu viel gesagt, SIE kommen! AAAAAAAh!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community