Frage zu x ∈ ℝ?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Bei x Element n hättest Du es mit einer Folge, nicht mit einer Funktion zu tun, weil für x dann nur die natürlichen Zahlen definiert wären.

Ansonsten siehe Suboptimierer.

Herzliche Grüße,

Willy

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Wechselfreund
03.04.2016, 13:15

Bei x Element n hättest Du es mit einer Folge, nicht mit einer Funktion
zu tun, weil für x dann nur die natürlichen Zahlen definiert wären.

Das sehe ich anders. Eine Funktion ist eine eindeutige Zuordnung. Der Definitionsbereich kann durchaus eingeschränkt sein.

1

Du kannst natürlich niemals den gesamten Graphen darstellen, da die Reellen Zahlen beidseitig nicht beschränkt sind, aber ja, du sollst wahrscheinlich den Ausschnitt darstellen, der vom Negativen  über x=0 ins Positive ragt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nicht ganz.

Wenn x element der Natürlichen Zahl ist, kannst du eigentlich gar keinen Graphen Zeichnen.

Weil die Natürlichen Zahlen nur 1, 2, 3... etc. sind. Das heißt alle Zahlen z.B. Zwischen 1 und 2 sind keine natürlichen Zahlen.

Bei x Element N kannst du höchstens einzelne Punkte ins Koordinatensystem einzeichnen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?