Frage von Gimmix, 62

Frage zu Tramadol und Tilidin?

Hallo. Ab morgen soll ich Tilidin statt Tramadol einnehmen, da sich Tramadol nicht mit Antidepressiva vertragen. Habe Tramal seit 2 Monaten täglich genommen wegen starker Skoleriose. Muss ich mit Entzugserscheinungen rechnen, habe total schiss. Danke im vorraus.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von samm1917, 39

Tilidin ist wie Tramadol ein opioides Schmerzmittel.

Die Potenz vonf Tilidin liegt bei 0,16–0,19 im Vergleich zu Morphin (also 15-20%).

Die Potenz von Tramadol beträgt das 0,1-fache von Morphin (folglich also 10%).

Tilidin ist somit noch stärker als Tramadol, wenn du eine vergleichbare Dosis einnimmst, hast du sicher keine Entzungserscheinungen, im Gegenteil, es reitet dich eher weiter in die Abhängigkeit.

Vermutlich wird dein Arzt das Tilidin schwächer Dosieren, so dass du auf dem gleichen opioid Level bleibst.

Um Entzug brauchste dir also keine Sorgen zu machen...

Kommentar von Gimmix ,

Erstmal danke für die Antwort. Ist ja nicht so, das ich schon Abhängig bin, nur macht man sich halt Sorgen. Und Ja, du hast Recht. Habe Tramadol 100mg bekommen und nun Tilidin in Tablettenform retadiert 50mg.

Kommentar von samm1917 ,

dachte ichs mir ;-) viel glück und schau zu, dasste nicht abhängig wirst...

Antwort
von Deichgoettin, 35

Warum hast Du Deinen behandelnden Arzt nicht gefragt?
Im Zweifelsfall rufe Deinen Arzt an.

Antwort
von Pauli1965, 44

Frag den Arzt oder Apotheke

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community