Frage zu Trainingspausen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ich gehe mal davon aus, dass du im Training wie auch im Spiel springst...

In dem Plan fehlen genau die Pausen, welche du (zutreffend als notwendig) erwähnst. Dir muss klar sein, dass das Muskelwachstum durch die Beanspruchung im sprungintensiven Training und Spiel genauso angeregt wird, wie in einem spezifischen Sprungkrafttraining. Das Muskelwachstum erfolgt allerdings gerade in den Trainingspausen. Und das verhinderst du mit Ausnahme des Montags komplett, indem du ständig am Folgetag wieder spezifisch oder allgemein trainierst.

Auf diese Weise werden die fraglichen Muskel übertrainiert und es kann sogar zu einem Leistungsabfall kommen. Deutlich effektiver wäre es, zu Beginn des regulären Trainings zehn bis fünfzehn Minuten Sprungkrafttraining einzubauen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Lego623
15.01.2016, 16:12

Danke für deinen Kommentar erstmal :-) Also im Training springe ich jetzt persönlich nicht ganz so viel, da wir eher Ausdauer, Wurftraining usw. machen. Ich denke ich werde einfach mal rumprobieren müssen, was am effektivsten ist.

0

Kannst du so machen. 6 Tage Training in der Woche kann der Körper verkraften. Machst du auch richtig, immer einen Tag Pause zwischen den Kraftübungen. Basketball geht ja hauptsächlich erstmal auf die Ausdauer. Hast du jedoch ein "Sprungintensivestraining" gehabt, kannst du sicher auch mal das Krafttraining am nächsten Tag weg lassen.

Wichtig ist, dass du Pausen machst, wenn du merkst, dass du erschöpft bist. Ein Übertraining lässt dich nämlich sehr schnell degenerieren und du benötigst eine Weile bis du wieder trainieren kannst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Lego623
15.01.2016, 15:48

Danke für deine Antwort :-)

0

Was möchtest Du wissen?