Frage von shana2134, 22

Frage zu TGA 10. Klasse Realschule Deutsch Bayern. Wahrscheinlich Glosse?

Ich schreib morgen TGA, der Text wird zu 90% eine Glosse werden. Kann mir einer ein paar typische Stilmittel, Rhetorische Mittel und/oder Satzbau sagen... Ist wirklich wichtig! Ich schreibe immer 4er und kämpfe um nicht die 5 zu erwischen. Ich brauch mindestens ne 4 in der Schuli. Oder Tipps wie ich sowas am besten schreibe.

Danke schon mal im vorraus

Antwort
von zehnvorzwei, 14

Hei, shana2134, Glosse heisst im ursprünglichen Sinn Randnotiz und "glossiert" (meist) ein Tagesereignis, einen Vorfall, eine Begebenheit - glossiert = veräppelt, auf den Arm nimmt. Die Glosse kann aber auch einfach eine kleinere augenzwinkernde Plauderei von 20, 30 Druckzeilen sein, zum Beispiel in meiner heutigen Zeitung. Da nimmt der Autor Li  (in der täglichen Rubrik Tagebuch) einfach nur so den österreichisch-schweizerischen Ausdruck Tüpferlreiter bzw. Tüpflischeißer aufs Korn, zu deutsch: Korinthenkacker.

Und so. Viel Erfolg! Grüße!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community