Frage zu textbezogener Erörterung?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Ich glaube nicht, dass es da ein Unterschied gibt. Ich kenne es nur als Textgebundene Erörterung und da kommen folgende Dinge in der Reihenfolge vor:

Einleitung:
Erfassung der Formalitäten & Eingrenzung des Themas
- Autor
- Titel
- Datum der Veröffentlichung
- Textsorte (z.B. Zeitungsartikel oder Essay)
- Einordnung des Themas (Worum handelt der vorliegende Text?) 

Hauptteil:
- Thesen
- Argumente
- Logisches Argument
- Autoritätsargument
- Faktenargument
- Empirisches Argument
- Hypothetisches Argument
- Beispiele

Analyse der Sprache
- Syntax (z.B. Hypo-/Parataxen)
- rhetorische Mittel (z.B. Metaphern)
- Wortrepertoire (z.B. Anglizismen)

Schluss:
Kritische Stellungnahme
Stimme Ich der Argumentation zu?
- Was kann man der Argumentation hinzufügen?
- Wo gibt es dennoch Differenzen?
- Weshalb ist die Argumentation überzeugend?
Stimme Ich der Argumentation nicht zu?
- Wo weist die Argumentation des Verfassers Schwächen auf?
- Lassen sich bestimmte Argumente entkräften?
Eigene Position deutlich machen.
- Neue Argumente finden um die eigene Position zu stützen.
- Mögliche Lösungswege aufzeigen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung