Frage von Tobilie, 60

Frage zu Sommerreifen/Speedindex?

Mein Auto hat eine eingetragene Höchstgeschwindigkeit von 150km/h. Momentan sind noch Winterreifen drauf, mit einem Speedindex T (bis 190km/h). Kann ich auch Reifen mit einem Speedindex S (bis 180km/h) am Auto montieren?

Oder ist das verboten?

Antwort
von peterobm, 30

Nein, aber eine geringeren Indes solltest nicht drauf machen. Solche Reifen sind teurer. Wozu sollte das gut sein.

Kommentar von Tobilie ,

Ich hab eben günstigere Reifen gefunden. 

Antwort
von Frage2Antwort, 19

Wenn in deinem Fahrzeugschein der Speedindex S oder unter S ist dann ja. Ansonsten nein.

In deinem Fahrzeugschein steht gaaaanz links eine Reifengröße. Die Größe muss nicht unbedingt stimmen, aber die Tragfähigkeit und Speedindex stimmen immer.

Es kann sogar sein, dass du mehr als T brauchst. Deswegen wirf mal einen Blick in den Schein.

Im Winter kannst du immer geringer montieren, musst aber dann ein Aufkleber im Auto haben der dich erinnern soll nicht mehr als die Höchstgeschwindigkeit der Reifen zu fahren.

Bei Sommerreifen muss aber immer der Speedindex eingehalten werden. Also mehr geht immer, weniger jedoch nicht.

Die Tragfähigleit darfst du auch im Winter nicht unterschreiten, aber auch hier gilt, dass mehr immer erlaubt ist.

Antwort
von Alopezie, 6

Ja du kannst sie montieren. Reifen die auf eine höhere Geschwindigkeit ausgelegt sind, sind meistens teurer. Ich würde nicht Geld aus dem Fenster werfen nur um Reifen zu haben die "zu gut" sind.

Antwort
von PoisonArrow, 28

Was soll daran verboten sein?
Die maximale Geschwindigkeit Deines Autos reicht nicht annähernd an die V-max-Grenze der Reifen heran.

Sofern die Reifen für das Auto zugelassen sind, kannst Du sie verwenden.

Grüße, ----->

Antwort
von TheAllisons, 30

Verboten ist es nicht, aber der Reifen ist sicher etwas teurer und das ist für dein Auto nicht notwendig, denn dein Auto "kann" nicht so schnell fahren

Antwort
von wikinger66, 9
Der Geschwindigkeitsindex ist in der Zulassungsbescheinigung Teil 1 unter 15.1 und 15.2vermerkt.
Das ist Maßgebend, nicht die eingetragene Höchstgeschindigkeit!
Bei meinem alten VW-Cabrio ist die Höchsgeschwindigkeit mit 160kmh angegeben, die Reifen werden angegeben mit T !!
Grundsätzlich darfst du alle Reifen, die über dem angegeben Wert in 15 liegen, fahren.
bei T also auch H, V,VR usw. Obs Sinn macht, muss jeder für sich entscheiden.

Der Geschwindigkeitsindex oder Speed-Index bezieht sich auf die erlaubte

Höchstgeschwindigkeit des Reifens in Abhängigkeit von der Tragfähigkeit

(Tragfähigkeitsindex). Die Höchstgeschwindigkeit gibt an, bis zu

welcher Geschwindigkeit der Reifenhersteller bei korrektem Reifendruck

einen einwandfreien Dauerbetrieb garantiert.

Der Geschwindigkeitsindex ist in der Reifenbezeichnung als letztes Zeichen enthalten und ist auf der Flanke

des Reifens abzulesen. Beim Geschwindigkeitsindex bedeuten folgende

Buchstaben:

G = bis 90 km/h

J = bis 100 km/h

L = bis 120 km/h

M = bis 130 km/h

N = bis 140 km/h

P = bis 150 km/h

Q = bis 160 km/h

R = bis 170 km/h

S = bis 180 km/h

T = bis 190 km/h

H = bis 210 km/h

V = bis 240 km/h

VR = über 210 km/h

W = bis 270 km/h

ZR = über 240 km/h

ZR mit Zusatzbuchstabe Y = bis 300 km/h

Antwort
von Wuestenamazone, 1

Nein kannst du aber was bringt das?

Antwort
von xo0ox, 15

Dein Auto hat 150km/h Höchstgeschwindigkeit,

Die Reifen mit Speedindex  S gehen bis 180km/h

müsste also ohne Probleme gehen.

Expertenantwort
von ams26, Community-Experte für Auto, 11

Das ist erlaubt,darfst du machen.

Antwort
von fragenbuch, 5

Ja, da dein Auto laut Fahrzeugpapieren nicht mehr schafft.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten