Frage zu schafen. ?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hey,

Wenn man ein Lamm kauft, sollte es in jedem Fall entwöhnt sein. Mit Mutter zusammen werden sie in unserer Umgebung eher selten ge- /verkauft. Allerdings funktioniert es gut, wenn zwei ungefähr gleichaltrige Lämmer gekauft werden, die miteinander aufgewachsen sind (sofern sie keine Muttermilch mehr benötigen).

Grundsätzlich sollte nie darauf abgezielt werden ein Flaschenkind zu halten. Dies ist zwar möglich aber sehr aufwendig und nicht immer vorteilhaft. Und deswegen nur in Notsituationen angeraten. Deswegen lieber warten bis sie alt genug sind und ohnehin selbstständiger leben.

PS: Schafe sollten niemals alleine gehalten werden!!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein Lamm würde ich natürlich nur mit der Mutter zusammen kaufen weil die Bindung im ersten Jahr sehr eng ist.

Wir haben uns damals zwei (nicht verwandte) Jährlinge geholt, ein weibliches Schaf und einen Bock - die beiden haben sich auf Anhieb sehr gut vertragen und wohl gefühlt. Jedes Jahr kam ein Lamm dazu, einmal auch zwei, wovon ich das eine mit der Flasche großziehen musste weil es ein Nachzügler war und die Mutter es nicht mehr akzeptierte.

Das Flaschenkind wuchs mit unseren Hunden auf, fand später problemlos Anschluss an die kleine Herde und wurde leider mit vier Jahren Opfer eines Diebstahls weil es zu zutraulich war anstatt wie die anderen zu fremden Menschen Abstand zu halten.

Mein erstes Mutterschaf, die Soffie, starb nach einem geglückten Ausbruch in meinen Garten wo sie - bevor ich es verhindern konnte - an einer Staude naschte: es war ein Eisenhut, der absolut tödlich ist !

Deshalb achte vor der Anschaffung von Schafen bitte unbedingt darauf, dass du sämtliche Giftpflanzen aus der Umgebung entfernst !

http://www.botanikus.de/Botanik3/Ordnung/ordnung.html

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich denke, dass der Kauf eines Lamms am besten ist, weil:

1. es sich leichter an eine neue Umgebung gewöhnen kann

2. besser mit einem neuen Schäfer klar kommt

3. keine schlechten Erfahrungen gemacht hat

4. man "wächst" mit dem Schaf mit (Kleine Schafe kann man leichter umwerfen oder hinsetzen, wenn man Klauenpflege macht)

5. man lernt, das Schaf auszutricksen, weil ein Lamm ja auch keine Erfahrung mit der Pflege hat, wenn es z.B. zum ersten Mal geschoren wird.

Achtung! Auch folgendes soltest du achten:

1. Das Lamm muss entwöhnt sein

2. Das Lamm muss gesung sein

3. Du musst mindestens 2 Schafe kaufen (Achte auf das Geschlecht!)

(Lämmer sind alle Schafe, die noch nicht ein Jahr alt sind.)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?