Frage von FrischerStock, 34

Frage zu quad. Gleichungen?

Wenn ich eine Gleichung habe (Bsp.: x^2-4x=5) forme ich die so um das das x positiv ist (also: x^2-4x-5) oder das es negativ ist (-x^2+4x+5) ?

Expertenantwort
von Rhenane, Community-Experte für Mathe & Mathematik, 18

Möchtest Du zum Lösen die pq-Formel anwenden, muss vor dem x² eine +1 stehen. Bei der abc-Formel (Mitternachtsformel) spielt es keine Rolle.

Hast Du also -x²+4x+5=0 als Gleichung, benutzt Du entweder die abc-Formel mit a=-1; b=4 und c=5 oder Du multiplizierst die gesamte Gleichung mit -1 und erhälst x²-4x-5=0 und benutzt die pq-Formel mit p=-4 und q=-5  [oder auch die abc-Formel mit a=1...]

Antwort
von gerolsteiner06, 19

was wiilst Du denn erreichen ?

Was soll es denn bringen, eine negatives Vorzeichen vor das x² zu bekommen?

Ich gehe davon aus, Du willst die beiden möglichen Lösungen der Gleichung erhalten. Dazu mußt Du die p,q-Formel anwenden. Mehr kann man hier nicht raten.

Kommentar von FrischerStock ,

ich glaube -x^2 bedeutet das die fkt graphisch nach unten geht.

Kommentar von gerolsteiner06 ,

Ja, bei einer Quadratischen Funbktion ist dies richtig. Aber Du hast doch eine einfache Gleichung ....= 0.

Was willst Du denn jetzt mit dieser Aussage "graphisch nach unten (offen)" belegen ?

Du hast hier eine Gleichung und sollst die Lösung finden, worüber machst Du Dir denn jetzt Gedanken, wie eine Funktion ausehen könnte die ähnlich aufgebaut ist wie der linke teil deiner Gleichung.


Antwort
von Elementox, 19

Ist das pq Formel?

Kommentar von FrischerStock ,

Kommt danach

Antwort
von Mikkey, 6

Jeder normale Mensch formt die Gleichung zu

x² - 4x +4 = 9

um damit auf (x-2)² = 3² zu kommen.

Antwort
von FrischerStock, 16

Genauer 0= ....

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community