Frage von blackdevil79, 81

Frage zu Privatinsolvenz! Wann werden eigentlich Gelder vom Konto an Gläubiger abgeführt? Bin seit Mitte des Jahres in einer Privatinsolvenz?

Also wie gesagt seit Mitte letzten Jahres in Privatinsolvenz und das wegen noch Restschuld von 1200 Euro knapp. Alle anderen Gläubiger haben verzichtet. Aber wenn dann frägst was passiert wenn ich die Restschuld bezahle das geht nicht also muss ich die Insolvenz durchziehen. Da hat sogar die Richterin komisch geschaut.

Antwort
von DwarfEnt, 25

Hallo, 

die Insolvenz kann leider nicht rückgängig gemacht werden, jedoch könnte man sie vorzeitig beenden. Du musst dem Treuhänder dafür die Verzichtserklärungen von sovielen Gläubigern geben, wie möglich. Wenn Du dann die übrig gebliebenen Schulden an den Treuhänder bezahlen kannst, einschließlich der Gerichts- u. Verfahrenskosten, dann kannst Du einen Antrag auf vorzeitige Beendigung stellen.

Viel Glück

Antwort
von DieMoneypenny, 37

Verstehe ich das richtig, dass noch 1200 Euro offen sind? Wenn Du nach dem 1.07.14 angemeldet hast, kannst Du mit einer Zahlung von 35% + Verfahrenskosten auf drei Jahre verkürzen.
Aber sicherlich kannst Du auch die 1200 Euro bezahlen + Verfahrenskosten. Wo keine Schulden, da keine Insolvenz oder verstehe ich das falsch...

Kommentar von blackdevil79 ,

Das Insolvenzverfahren war schon beantragt worden da war eine Hauptschuld von 10999 Euro da und da ich damals auf unbestimmte Zeit krank war und nichts zu holen war haben die meisten Gläubiger verzichtet bis auf Drei eben und die haben auf ihre Forderung bestanden. Ja ist auf drei Jahre aber wenn ich die drei bezahle dann kommen die anderen auch wieder. Das ist das Ding daran.

Kommentar von DieMoneypenny ,

Alle Gläubiger hatten bis zum Schlusstermin Zeit ihre Forderungen anzumelden. Wenn sie das nicht getan haben, obwohl sie über die Insolvenz informiert waren, haben sie ihre Chance vertan. Oder ist die Schlussliste noch nicht erstellt?
Geld müsste auf jeden Fall schon abgeführt werden, es sei denn, Dein Einkommen liegt unter der Pfändungsgrenze.  

Antwort
von wolfruediger, 42

Wenn von Insolvenzverwalter alle Daten aufgenommen und ausgewertet wurden. dies kann eine Zeit in Anspruch nehmen. du kannst ihn aber auch anschreiben und fragen. danach wird es ans Gericht übergeben und entschieden...und dann Auszahlung

Kommentar von blackdevil79 ,

Aber das ist jetzt schon über ein halbes Jahr her

Kommentar von wolfruediger ,

die Antwort wird dir nur der Anwalt geben können...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten