Frage von physikerfragen, 41

Frage zu physik ... Kann jemand helfen?

Um welchen Faktor ist die elektrische Kraft größer als die Gravitationskraft?

Ich habe die Formel F(G) = G[(m1m2)/r^2] und F(E) = k[(Q1Q2)/r^2] gegeben.

Man soll ein Proton sowie ein anti Proton nehmen. Die Elementarladungen weisen e(0) =+- 1,6*10^-19 und die Masse m = 1,673.10^-27 kg.

G = 6,67.10^-11 m^3/kg.s k = 8,99.10^9 Nm2C^-2

Antwort
von clemensw, 9

Gefragt ist das Verhältnis, also bildest Du den Quotienten von F(E) / F(G).

In beiden Formeln beträgt der Faktor für den Abstand 1/r^2, man kann also diesen Teil der Formel einfach kürzen.

Dann Werte einsetzen, ausrechnen, fertig.

Antwort
von unhalt, 23

Einfach ausrechnen und dabei den Radius als "r" beibehalten, da beide proportional zu r^2 abnehmen. Dann sollte der Faktor ersichtlich ein.

lg

Kommentar von physikerfragen ,

Ja aber was setzt ich für Q1 und Q2 ein bzw für m1 und m2? 

Kommentar von unhalt ,

In diesem Fall gilt, m1=m2=m und q1=-q2 sind die Elementarladungen.
Das solltest du aber selber können!

lg

Antwort
von physikerfragen, 18

G=6,67.10^-11 m^3 / kg.s k = 8,99.10^9 Nm^2 C^2 *

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community