Frage zu Ortsabwesenheit und ALG 2?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Es kommt darauf an wie lange er schon ALG - 2 bezieht und wie die Vermittlung bei ihm läuft oder was die / der SB - dann weiterhin mit ihm vor hätte,z.B. eine Maßnahme !

Man kann ihm pro Jahr eine bezahlte Ortsabwesenheit von 21 Tagen genehmigen,dass müsste er dann spätestens 1 Woche vorher bei seinem SB - beantragen und genehmigen lassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Als Sachbearbeiter würde ich das garantiert nicht genehmigen!

Er "versucht" bis 1.8. eine Ausbildungsstelle zu finden und will dann in den verbleibenden 3 Wochen noch 2 Wochen Urlaub machen?

Da sieht man ja wie ernst ihm die Ausbildungssuche ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von chajenne
10.07.2016, 22:42

Familie, die man seit Jahren nicht gesehen hat ist einigen wichtiger wie Geld

0