Frage zu Open Office und PowerPoint (in Sachen Konvertierung und Tiggers)?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

das speichern von in mircosoft formaten von open office aus funktioniert nicht besonders gut, genau so wie auch das anzeigen von im microsoft office erstellten dokumenten und prästentationen eher zu wünschen übrig lässt. zu große oder zu kleine schrift oder schrift an der falschen stelle sidn da keine seltenheit.

zur sicherheit solltest du dein dokument solange du es bearbeitest immer im openoffice format speichern und erst wenn du fertig bist eine kopie davon für powerpoint erstellen, da das speichern in fremdformaten dazuführen kann das teile des dokuments verschwinden usw. und das ist sehr ärgerlich wenn man dann nochmal von vorne anfangen muss weil nur schrott gespeichert wurde. das kann auch passieren wenn du dein fertiges dokument für powerpoint speicherst. wie gesagt fremdformat unterstützung ist sehr mangelhaft. und du kannst schon fast garantiert damit rechnen das es dann im office 2010 nicht genau so aussieht wie im open office. dein vorhaben ist also mit hoher wahrscheinlichkeit mehr der weniger zum scheitern verurteilt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo frag doch einfach mal nach ob du open office mobil auf einen stick iinstallieren kannst und somit deine Präsentation halten kannst. Probiers auch davor aus obs funktioniert. Alternative medien wie Flilchart, Moderatioskarten, tageslichtprojektor etc. Werdem lieber gesehen als powerpoint. Verwende zudem soweit möglich keine Videos und Audio dateien und nicht mehr als 3 Medien gleichzeitig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja es kann sein das sich Daten verschieben. Oder verloren gehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Michgibtes4free
19.11.2015, 17:21

ok, dann geh ich lieber kein Risiko ein und hole mir die Testversion von PowerPoint 

0

Was möchtest Du wissen?