Frage zu Ofen - Pizza backen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ich benutze für Pizza NIE einen Umluftherd (Das ist der mit Propeller). Da geht die Wärme und Feuchtigkeit, die sich sonst schön staut, weg und die Pizza wird eher trocken. Wenn du schon so einen Ofen benutzen musst, lautet meine Empfehlung, auf keinen Fall die Umluft anzuschalten. Nicht bei Pizza.

Die Umluftfunktion soll normalerweise für eine gleichmäßige Verteilung der Wärme sorgen, aber ich halte das für ein völlig unausgereiftes Modell.

Wenn ich Arbeitskollegen Pizza spendiere und die wollen sie mit ihren Umluftöfen nachmachen, weil sie so schön fluffig und doch knusprig ist, kommt da nur Schrott raus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Pizza wird in unseren herkömmlichen Backöfen, die nur eine Temperatur bis 250° haben, nicht so optimal. Eine gute, knusprige Pizza benötigt 400°.

Laß den Ventilator unbedingt aus. Heize den Ofen "volle Kanne" Ober-/Unterhitze mit der Höchsttemperatur auf (ein bisschen länger als normal) und gib dann die Pizza hinein.

Viel, viel besser wird sie, wenn Du Dir einen Pizzastein für den Backofen kaufst (einen Schamottestein).  

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von dasistsparta5
02.08.2016, 14:38

werde ich mir demnächst auf jeden Fall kaufen, Danke

1

Ober unter Hitze ohne Ventilator

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Umluft ist dafür da das die hitze gleichmässig verteilt ist , dan wird die pizza gleicgmässig cross .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?