Frage von Cherokee2606, 22

Frage zu Mikrofon-kauf (Hobbybedarf für nicht all zu viel Geld)?

Hi Comunitiy!

Ich möchte mir gerne ein Großmembran-Mikrofon kaufen, um damit eine bessere Audioqualität zu erzeugen für Teamspeak, evtl. YouTube aber hauptsächlich um damit ein wenig Audiotechnisch herum zu basteln, sprich bearbeitung und co, da mir das viel Spaß macht. Da meine Eltern grundsätzlich bei jedem Preis halb ausrasten werden und mein Gelbbeutel nicht gerade die Schatzkammer von Donnald Duck ist, will... nein eher kann ich nicht so viel ausgeben. Ich spreche hierbei von um die 80€. Auf Amazon findet man dafür ja schon einige Mikros und ihr Zubehör was auch schon in den 80€ enthalten sein sollte (Spinne, Popschutz, Mikro-Arm).

Mein Problem nur:

Ich kann mir zwar jetzt noch kein kleines Mischpult dazu kaufen (weil wegen zu wenig Geld), aber ich würde doch ganz gerne noch eines haben. Nur eben nicht jetzt im Moment. Tja nur ohne Mischpult also auch ohne Phantomspeisung machen die meisten Mikros halt einfach nicht wirklich viel (viel zu leise, rauschen,...), also wenn diese nur von XLR auf 3,5mm Mirkofon eingang angeschlossen werden. Gerade, da ich ein Laptop benutze, wir bei meiner Soundkarte wohl nicht genügend Power rauskommen. Dann gibt es ja immer noch die andere Möglichkeit: USB. Diese Option gefällt mir persöhnlich so okay. Ich würde dann ganz gerne das Blue Snowball haben, dass ja über USB geht. Nur ist hier dann das Problem, dass ich später kein Mischpult mehr zwischen Mic und PC schließen kann (Oder gibt es solche Mischpulte evtl. auch? Also in die man USB einstecken kann).

Allerdings gibt es ja tatsächlich einige Mikrofone wie z.b. das Tonor TS-99, welches ja direkt an den PC angeschlossen werden kann (Von XLR zu 3,5mm Mic) ohne das dazwischen ein Mischer steht. Ich denke aber, dass es ja dann möglich ist, hier einfach noch einen Mischer einzubauen, um noch mehr Möglichkeiten zum mischen zu bekommen (eben dann wenn ich die Kohle dafür habe). Und nach genau solchen Mikrofonen suche ich!

Welche Mikrofone gibt es also, die zwar einen XLR-Ausgang besitzen, aber vorerst auch ohne Phantomspannung betrieben werden können und dann später noch mit einem Mischpult verfeinert werden können?

Vielen Dank für eure Antworten schon mal im Voraus :D

Expertenantwort
von Monster1965, Community-Experte für Mikrofon, 15

Mischpulte für USB-Micros: Ne, gibts nicht.

Zu deinem Micro-Problem: Das Zauberwort heißt "dynamisches Micro". Nur die Kondensator-Micros brauchen Phantomspannung, dynamische nicht. Die kannst du jetzt so dran hängen und später dann mit Pult. Weiterer Vorteil: Kosten nicht so viel und sind nicht so anfällig gegen Störgeräusche.

Mein Vorschlag: http://www.thomann.de/de/rode_m1.htm

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten