Frage von GuterRat96,

Frage zu Mathematik Klasse 10 (Nullstellen, Schnittpunkte, Parabeln)

Hallo Zusammen,

wir schreiben bald eine Arbeit (13.12) in Mathematik. Ich kann den Scheitel einer Parabel angeben, Funktionsgleichungen bestimmen, aber folgende Aufgabenstellung verstehe ich nicht.

Es handelt sich hierbei nicht um einen faulen Schüler der keinen Bock auf Hausaufgaben hat sondern um einen fleißigen der optimal auf die Klassenarbeit vorbereitet sein will. Die Lösung der Aufgabe ist mir bekannt und ich werde sie angeben.

Jetzt zu Aufgabe (Buch: Schnittpunkt 6, Klasse 10; Rückspiegel Seite 63 [links]; Aufgabe 4)

Berechne die Nullstellen der Funktionen und gib die Koordinaten der Schnittpunkte der zugehörigen Parabel an.

a)

p1: y= x^2 - 4x + 3

p2: y= x^2 + 2x - 3

Lösung (vgl. Buch S. 186 [links])

p1: x1 = 1; x2 = 3

p2: x2 = -3

T (1/0)

Kann mir jemand die Aufgabe erklären. Ich wäre euch sehr dankbar.

Ich weiß halt nich welche Formel ich benutzen muss oder ob ich sie gleichsetzen muss.

Wenn ich das mache hab ich am Ende kein x^2 mehr und kann deshalb nichts in die p-q Formel einsetzen.

Oder denke ich falsch? Bin dankbar um jede Hilfe.

Ich möchte nochmals betonen, dass es sich hierbei NICHT um eine Hausaufgabe handelt.

(x^2 steht für x hoch 2)

Antwort von Aurel8317648,

p1: y= x^2 - 4x + 3

p2: y= x^2 + 2x - 3

Für Schnittpunkt, setze die beiden Parabeln gleich:

x^2 - 4x + 3 = x^2 + 2x - 3 =>

(- 4x) + 3 = 2x - 3 =>

(-6x) = -6 =>

x = 1

y = 1^2 - 4 * 1 + 3 = -1

also: S = (1 | -1)

Antwort von Ellejolka,

sei doch froh, wenn sich die x² wegkürzen, dann brauchst du keine pq-formel

-4x+3=2x-3 und -6x= -6 und x=1 einsetzen in eine der funktionen dann y= -1

Antwort von Suboptimierer,

Für die Nullstellen setzt du y=0 und stellst nach x um (Stichw. pq-Formel)

Für den Schnittpunkt setzt du beide Gleichungen gleich (oben die rechten Seiten).

Antwort von blumeentopf,

hei, das habe ich zurzeit auch in mathe !

um Nullstellen zu berechnen, musst du alles in die 'Mitternachtsformel' setzen. Sagt dir das was? Am Ende müsste das vorgegebene Ergebnis herauskommen.

PS: der 13.12, das ist heute ;P

Kommentar von GuterRat96,

Danke :) Ich mache es mir echt immer zu schwer :D Kleine Frage noch: Ich hab alles rausbekommen, aber was ist T? Und wie komme ich darauf?

[Lösung: T (1/0)]

Keine passende Antwort gefunden?

Verwandte Fragen

Verwandte Tipps

  • Wie berechnet man Nullstellen ? Hallo Ich werde heute 3 Verfahren erklären, um Nullstellen zu berechnen Pq-formel: Wird bei quadratischen Funktionen angewendet. Der erste Schritt ist, die Funktion in die Normalform umzuwandeln, d.h. x² muss alleine stehen. Als nächstes müssen p und q nur noch in die Formel eingesetzt werden, als Ergebnis erhält man dann die beiden Nullstellen Quadratische Gleichungen: x²+px+q=0 . Fo...

    1 Ergänzung
  • Was sind gebrochenrationale Funktionen ? Form einer Gebrochenrationalen Funktion Eine Gebrochenrationale Funktion ist sozusagen eine Funktion in Bruchform. Sie wird in folgender Form: f(x) = Z(x) / N (x) dargestellt. Dabei beschreibt Z(x) das Zählerpolynom und N(x) den Nennerpolynom. Einzelnt betrachtet sind N(x) und Z(x) ganzrationale Funktionen. Der Grad von N(x) muss mind. 1 sein. Das bedeutet im Nenner muss mindestens ein x...

    1 Ergänzung

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten