Frage von T21L00, 21

Frage zu Mathe1?

Hey, also ich habe ihr zwei Funktionen: f(x)= 3x - 1 und f(x)= -2x + 2. So, jetzt soll ich gucken ob der Punkt (90/125) auf eine der Geraden liegt. Wäre mega nett, wenn mir wer helfen könnte. :)

Expertenantwort
von Volens, Community-Experte für Mathe, 3

Dein Punkt hat ausgeschrieben die Koordinaten
P (x = 90 | y = 125).
Beim Zeichnen sind y und f(x) identisch.
Wenn du nun das x = 90 in die Gerade einsetzt und es kommt f(x) = 125 heraus, hast du gewonnen.

Es sieht dafür aber sehr schlecht aus.
f(x) = x + 35
wäre viel besser, möchte ich meinen.

Antwort
von Kiessch, 13

Um zu prüfen ob der Punkt P(90/125) auf einer der Geraden liegt musst du den X-Wert des Punktes in beide Funktionen einsetzten, und den daraus berechneten Y-Wert mit dem des Punktes vergleichen. Sollte einer der berechneten Y-Werte 125 sein, liegt der Punkt auf dieser Geraden.

Antwort
von PeterKremsner, 11

Die 90 in x einsetzen und dann prüfen ob bei einer Gleichung 125 raus kommt.

Der Punkt liegt dann auf der entsprechenden Funktion.

Antwort
von henzy71, 12

Wenn du in den beiden Funktionen für x die Zahl 90 einsetzt, da braucht man nicht unbedingt ein Mathegenie zu sein um sehen, dass da in diesem Leben niemals 125 für y rauskommt, also liegt der Punkt P(90,125) auf keine der beiden Geraden.

Gruß

Henzy

Antwort
von XuuuX, 4

90 ist der x Wert und 125 der y Wert.
In der Gleichung f(x) = 3x +1 setzt du einfach für "x" 90 ein. Wäre dann :
f(90) = 3*90 + 1 = 271

Das heißt der zugeordnete y Wert von 90 wäre 271, und nicht 125.
Bei der anderen Gleichung dasselbe.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community