Frage von xBlackMass, 26

Frage zu Mathe rechnen?

6xy+5xy-xy

Ist doch 11xy² oder liege ich da falsch?

Expertenantwort
von Willy1729, Community-Experte für Mathe, 20

Hallo,

leider liegst Du falsch. Hinter jeder Zahl steht ein xy und zwischen diesen Ausdrücken steht ein + oder -.

Rechne mal mit Kartoffeln:

6 Kartoffeln + 5 Kartoffeln - 1 Kartoffel sind 10 Kartoffeln und nicht 11 Quadratkartoffeln oder Pommes oder so etwas.

Ein xy² könnte nur entstehen, wenn irgendeiner dieser einzelnen Terme mit y multipliziert würde; hier wird aber nur addiert oder subtrahiert.

11xy² käme heraus, wenn die Gleichung lauten würde:
(6xy+5xy)*y=11xy², denn dann würdest Du zunächst die Ausdrücke mit xy in der Klammer addieren: 11xy, und diese dann mit y multiplizieren: 11xy².

Herzliche Grüße,

Willy

Antwort
von Rubezahl2000, 8

Du hast 6xy,
dazu kommen 5xy
und dann wird 1xy wieder weggenommen.
Also hast du insgesamt: 10xy

Alternativ mit Ausklammern:
6xy+5xy-xy = xy•(6+5-1) = xy•10 = 10xy

Antwort
von Nauraka, 26

das ist 10xy, weil du du das nur summierst. Wäre es zum Beispiel (5xy+6xy)*xy, dann wäre das 11xy²

Kommentar von Rubezahl2000 ,

Nein, das wäre 11x²y²

(5xy+6xy)*xy = 11x²y²

Antwort
von dirkasch, 24

Nein nur wenn du xy × xy rechnest ist es xy hoch 2

Kommentar von Willy1729 ,

Dann wäre es aber x²y².

Willy

Antwort
von Accountowner08, 26

10xy, ohne Quadrat

Kommentar von xBlackMass ,

Wie kommst du drauf? ^^

Kommentar von Accountowner08 ,

xy(5+6-1)=10xy

Kommentar von xBlackMass ,

ach die -xy werden auch abgezogen als -1 oder wie

Antwort
von Neuundgierig, 5

6xy+5xy-xy

xy mit Strichrechnung ergibt niemals xy^2 !

Hier hast du:
   6xy
+ 5xy
---------
  11xy
-  1xy
---------
10xy
=====

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten