Frage von LiaLoco, 81

Frage zu Mandelentzündungen?

Ich hatte letzte Woche eine Mandelentzündung. Daraufhin bin ich halt zum Arzt, der mir ein Antibiotika verschrieben hat. Auf dieses Antibiotikum habe ich allerdings nach 4 Tagen allergisch reagiert und habe es nicht mehr eingenommen. Bei der Antibiotika Einnahme haben sich meine Mandeln nur minimal verkleinert (ist das normal bei 4 Tagen?) und nun habe ich seit circa 2 Tagen wieder Schluckschmerzen und ab und zu Ohrenschmerzen. Meine Mandeln sind auch wieder ein bisschen belegt. Ist das nun wieder eine Mandelentzündung? Was passiert, wenn ich eine Mandelentzündung habe und ich gegen die Antibiotikas allergisch Bin?
Danke schonmal, für eure Antworten

Antwort
von MissRatlos1988, 60

Geh nochmal zum Arzt. Gibt verschiedene Antibiotika. Er wird dir ein anderes verschreiben. Du musst es schon bis zum Ende durch nehmen, sonst wirst du die Entzündung nicht wirklich los. Gute Besserung!

Antwort
von getNico, 66

Geh wieder zum Arzt und sag ihm wie du auf das Antibiotika reagierst. Er wird dir ein anderes verschreiben.
Weil das Antibiotika auch körpereigene Bakterien angreift empfehle ich dir wenn du das Antibiotika fertig zu Ende genommenen hast z.B. Sybioflor zu nehmen um deine Darmflora wieder aufzubauen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community