Frage von dddsssaaa, 13

Frage zu macbook!?

Hey,
Ich möchte mir zu weihnachten gerne ein macbook air(13,3zoll) zulegen...
Die frage ist auf was kann ich verzichten und was brauche ich aufjedenfall?
128-,256- oder 512GB Speicher
4 oder 8 gb Arbeitsspeicher
Und 1,6 oder 2,2 ghz ?

Danke schonmal :)

Antwort
von Matze1342, 5

Ich selber habe ein MacBook Air und bin sehr zufrieden damit.
Aber wenn man ein MacBook haben will ist die Frage was du damit anstellst.
Wenn du viel spielst, dann wäre ein i7 (also 2,2 ghz) ziemlich gut und wenns geht 8 GB RAM, und 256 GB
Wenn du das Gerät nur für Arbeiten verwendest kommst du auch mit i5 und 8GB RAM und 256GB aus. Kommt halt ganz darauf an ob du auch viel Musik hast und deine Fotos darauf speicherst.
Falls nicht dann reichen 128GB aus.
Aber rede mal mit deinem Vater darüber was er sagt was du brauchst von Ausstattung.

Expertenantwort
von Lupulus, Community-Experte für Apple, 6

...was brauche ich...

Das ist der entscheidende Teil deiner Frage. Seltsam, vielmehr enttäuschend, dass bei bisher 5 Antworten keiner der Schreiber darauf eingeht.

Also: was hast du damit vor? Wäre es dein Erst-/Hauptrechner, oder eine Ergänzung zum Desktopcomputer? Wo liegt deine Budgetgrenze?

Antwort
von jan2975, 13

Also sich ein MacBook zuzulegen ist schon eine gute Idee:)
Habe selber eins (MacBook Pro 2014)
Ich empfehle dir 256gb oder mehr sogar, denn wenn du Filme hast und Musik und auch noch Programme.
Der (kleine) Nachteil ist, ist das du kein Laufwerk für CD's hast.
Ab MacBook 2013 ( egal welches) gibt es das bei den anderen auch nicht mehr.
Weitere Nachteile sind, das du wenig USB Anschlüsse hast und einen WLAN Adapter brauchst du auch noch.
8 gB RAM sollten ausreichen.
Aber wenn dann schon 2,2 gHz.
Da gibt es auch einen Boost auf 2,8 oder 3,1 gHz.

Lass ein Like da :D :))

Kommentar von TheUnkownOne ,

Jetzt geht das mit der Like-Geilheit hier auch schon los... schon schlimm genug, dass das die kleinen YouTube-Kiddies so extrem machen.

Kommentar von jan2975 ,

Was ist das Problem an einer Rezension meiner Antwort :D

Antwort
von Christophror, 6

Du solltest auf jeden Fall 8 GB RAM nehmen und 256GB Speicher alles darunter wird unangenehm.

Antwort
von TTUUCCII, 7

Ich kann verstehen dass sich Leute einen Macbook holen wollen. Schickes Design, schöne Verarbeitung, optimiertes und schnelles OS. Jedoch finde ich es unverschämt von Apple so viel Geld für eine so schwache Leistung zu verlangen... Meiner Meinung nach bist du mit einem Windowsrechner besser dran. Wenn du mir ein Budget nennst und sagst was du mit dem Laptop alles machen wirst kann ich dir auch einen heraussuchen

Antwort
von Bugafisch, 10

hi

es kommt auf deine bedürfnisse an 8 gb ram sind sehr wichtig da der computer dannn doppelt so schnell ist und mind 256 gb der ret ist egal

Kommentar von TheUnkownOne ,

Was bist du denn für'n möchtegern Technik-Laie ?! '8 gb ram sind sehr wichtig da der computer dannn doppelt so schnell ist' Wat ist los ?! Mehr RAM bedeutet im Klartext nur mehr Platz für aktive & aufwendige Anwendungen und nicht die doppelte Geschwindigkeit eines Notebooks! Eventuell hast du vielleicht schonmal irgendwann etwas vom sogenannten 'Prozessor' gehört, der den größten Teil der Leistung ausmacht?... Nur so rein zufällig ?...

Antwort
von TheUnkownOne, 8

Wenn ich das so höre, ist es eine ziemlich verschleudernde Idee... Zum Preis von diesem kleinen, leistungsschwachen Macbook könntet du dir ein schnelleres Windows Notebook zulegen. Zwar sind Apple's Betriebssysteme sehr optimiert, sodass sie extrem schnell reagieren & handeln... jedoch bei Anwendungen, die viel Leistung benötigen, sacken sie nach einer Zeit ein und die sinnvollere Investition wäre viel eher ein Windows Notebook zum gleichen Preis & viel stärkerer Hardware.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community