Frage von schnuff1974, 47

Frage zu langfristige Krankschreibung und Rechte?

Folgende Situation, Eine Krankschreibung seit Oktober 2015 bis vor 1 Woche. Dann eine Hand-OP mit neuer Krankschreibung, aber eben anderer Grund als zuvor. Während der langen Krankschreibung wurde gekündigt auf den 31.03.16. Muss nun der Arbeitgeber die letzten beiden Märzwochen wieder Gehalt bezahlen. Oder zählt das trotzdem als fortlaufende Krankheit. ( obwohl sich der Grund des Fehlens geändert hat)

Antwort
von mohrmatthias, 27

da es eine neue krankheit ist und du erst zum 31.3 gekündigt bist wird er dir noch krankengeld zahlen müssen.

Voraussetzung ist allerdings, dass es sich um eine neue Erkrankung handelt, die in keinem Zusammenhang mit der vorherigen steht.

http://www.n-tv.de/ratgeber/Neuerkrankung-muss-nachgewiesen-werden-article138508...

ein schönes osterfest

Antwort
von oppenriederhaus, 22

Du hast ja vermutlich Krankengeld bezogen - dann würde ich vorschlagen, klär das mit Deiner Krankenkasse.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten