Frage von rockerjunge100, 42

Frage zu Konsequenzen der Verhaltensbiologischen Erkenntnisse auf die artgerechte Haltung von Tieren?

Welche Konsequenzen haben Verhaltensbiologie Erkenntnisse auf die artgerechte Haltung von Tieren ?

Antwort
von januarbisjuli, 32

Die Erkentnisse führen dazu, dass sich die artgerechte Haltung verändert. Man spricht den Tieren mehr Platzbedürfniss und mehr Sozialverhalten zu als früher. Man weiß heute zum Beispiel, dass viele Tierarten in Einzelhaltung unglücklich sind, weil sie sozial sind und Artgenossen brauchen.

Kommentar von DerandereAchim ,

Deine Antwort ist weitestgehend richtig und gefällt mir, insbesondere die sehr zutreffende Formulierung "... spricht ... mehr zu als früher ..". Doch das Wissen um soziales Bedürfnisse auch der von Menschen gehaltenen Tiere ist keineswegs ein neues. Es wurde lange Zeit einfach missmachtet.

Kommentar von januarbisjuli ,

Naja, früher dachten Menschen sogar, Tiere könnten keinen Schmerz empfinden...
Zitat Wikipedia: " In den USA ausgebildeten Veterinären wurde vor 1989 noch beigebracht, dass Tiere keinen Schmerz empfinden können." [Aus dem Artikel "Schmerzempfinden bei Tieren", Unterpunkt "Geschichte"]

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten