Frage von Sheila5664, 70

Frage zu Kitten Geburt bzw Aufzucht?

Meine Katze hat heute vier wunderschöne gesunde Kitten zur Welt gebracht.
Sie hat sich die Wurfkiste im Keller ausgesucht. Nun lassen wir sie dort mit Ihren Babys weitestgehend in Ruhe und schauen ab und zu mal nach dem rechten.
Meine Frage:
Wir haben noch eine Katze, einen Kater und zwei kleine Hunde.
Wie lange soll ich die Mama mit Kitten isolieren, wann an die anderen gewöhnen und wann kann sie wieder mit dem Kater zusammen (sie soll ja nicht wieder gedeckt werden).
Vielen Dank für Eure Hilfe :)

Expertenantwort
von maxi6, Community-Experte für Katzen, 16

Heute nacht und auch morgen solltest Du Katze und Babies noch in Ruhe lassen. Bring der Katze Futter und auch Katzenklo in den Keller, falls sie da nichts hat und vergiss auch das Wasser nicht.

Danach kannst Du die Familie in die Wohnung bringen, falls der Kater nicht kastriert ist, solltest Du das schnellstens machen lassen, anderfalls den Kerl noch nicht zu den Kleinen lassen, sondern mindestens ne Woche, oder besser noch länger warten.

Achte am Anfang auch darauf, dass die Hunde nicht sofort zu den Kleinen kommen, ausser Deine Mamikatze versteht sich gut mit denen und die Hunde sind nicht zu wild.

Wenn Du die Babies abgibst, nicht bevor sie nicht 12-14 Wochen alt sind, und gib auch keine einzeln ab, denn Katzen sind keine Einzelgänger, sondern soziale Tiere, die gerne einen Artgenossen um sich haben und den auch brauchen.

Kommentar von Sheila5664 ,

Okay, in Einzelhaltung gebe ich keine Kitten ab :)
Den Kater werde ich noch fern halten, die Mama soll, wenn alles wieder in Ordnung ist, kastriert werden. Also warte ich da noch mindestens 2/3 Wochen, bis er sie sehen darf.
Wasser, Futter, klo und vor hat sie alles.
Ich hab gedacht, das ich sie vielleicht übermorgen ins Dachgeschoss ausquartiere. Dort hat sie Ca. 30 Quadratmeter für sich und ich kann dort auch die Tür abschliessen. Die Hunde werde ich auch erst nach 2/3 Wochen gucken lassen, auch wenn sie sich gut verstehen, möchte ich jeglichen unnötigen Stress vermeiden ;)

Kommentar von melinaschneid ,

Eine katze kann bereits während sie noch säugt wieder rollig werden. Der Kater darf bis zur Kastration BEIDER Tiere nicht zur Katze.

Kommentar von maxi6 ,

@ melinaschneid: Danke, das habe ich eigentlich gemeint, nur mich wahrscheinlich durch den laufenden Fernseher ablenken lassen und nicht mehr gedacht.

Natürlich sollte der Kater schnellstens kastriert werden, bevor er wieder zur Katze darf.

Ich hatte nämlich das Problem mit meiner Strassenkatze, nämlich, dass sie noch während sie ihre Babies gesäugt hat, trächtig wurde und die beiden Babies, die sie zusätzlich, bzw. zwischendurch bekam tot geboren wurde (ein Baby),  und das andere trotz Betreuung durch den Tierarztes gestorben ist.

Antwort
von PikachuAnna, 36

Lass sie erstmal 1 Tag dort.Dann bringst du die Kitten wieder in die Wohnung.Aber Bitte lass deine Katze dann kastrieren und deinen Kater auch.Bitte!Es gibt so viele Katzen ohne zu Hause,man muss nicht noch mehr Katzen auf die Welt setzen!

Kommentar von Sheila5664 ,

Ich habe schon für jedes einen Abnehmer, es sind Rassekatzen ;)
Wir haben ein großes Haus, ich kann Ihr zB das ganze Dachgeschoss geben, aber trotzdem von den anderen Katzen separieren, ja?

Kommentar von Sheila5664 ,

Ps: die Katze wird auch danach kastriert :)

Kommentar von PikachuAnna ,

Aber bitte vermittel die Kitten nur Paarweise und erst wenn sie 12 Wochen alt sind.Übrigens,Katzen sind keine Einzelgänger,also bitte nur zu 2. Vermitteln,Katzen sie alleine sind werden Psychischkrank und depressiv,das wäre echt traurig,wenn so ein Kitten leiden müsste :-(

Kommentar von PikachuAnna ,

die*

Kommentar von Sheila5664 ,

Das weiß ich, die gehen einmal zu zweit, eine bleibt, und die letzte ist eine zweit Katze.
Vor der 12 Woche geht sowieso keine Katze. Alles andere ist quälerei

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten