Frage von Jul33, 116

Frage zu Harry Potter Teil 6!?

Ich bin ein riesengroßer Harry Potter Fan und hab die Bücher und Filme bestimmt schon ca. 50 mal gelesen/gesehen aber ich habe eine frage zu Harry Potter und der Halbblutprinz: Als Harry und Dumbledore in der Höhle waren und das Medaillon a aus diesem Steingefäß holen wollten, musste Dumbledore vorher diesen Zaubertrank in den Gefäß leer trinken und daraufhin wollte er Wasser trinken, also zauberte Harry Wasser in das Gefäß aber er konnte es nicht nehmen (das Wasser). Dann hat er ja versucht das Wasser aus dem See zu nehmen, woraufhin die Inferi kamen usw. Aber hätte Harry nicht einfach das Wasser mit seinem Zauberstab in Dumbledores Mund zaubern können? Oder wäre das dann zu enfach gewesen?
Lg

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von BetterInStereo, 53

Das ist eine sehr gute frage!

Ich kann dir nur sagen das die Muschel mit der Harry den trank zu dumbledore brachte so verzaubert war das nur der Trank damit genommen werden konnte

Antwort
von JohnnyGhost, 49

Wie bereits mehrfach gesagt die muschel konnte das wasser nicht aufnhemen harry hätte ja die hände nehmen können nur warum er das nicht getsan hat musst du wohl JKR frage. das wasser direkt in seinen mund zu zaubern wäre ein bischen hart gewesen ... stell dir vor du hast durst und jemand kippt dir nen eimer wasser ins gesicht. Nicht ganz das was du wolltest glaube ich :D

Antwort
von minaray1403, 58

Die Muschel war so verzaubert, dass sie ausschließlich den Zaubertrank aufnehmen konnte.
Und zu der Sache mit dem Wasser: Ich denke, dass Voldemort das alles so eingerichtet hat das man nur das Wasser aus dem See nehmen kann, damit die Inferni auf jeden Fall kommen und er sozusagen eine zweite Absicherung hat, falls es doch jemanden gelingt an den Horkrux zu kommen. Natürlich kann ich das nur vermuten, aber für mich scheint das logisch.
Das "Wasser in Dumbledores Mund zaubern" wäre zu einfach gewesen. JKR musste da mehr Power reinbringen oder es sollte einfach nur einen Denkfehler von Seiten Harrys sein. Zudem weiß ich nichtmal, ob das funktioniert hätte.

Antwort
von Watermelooon, 17

Ja ist schon war. Aber das ganze hätte sonst keine Aktion genommen nehme uch ab....irgendwas spannendes musste doch passieren!

Antwort
von teddybaer1999, 27

hätte er das wasser aus dem zauberstab genommen, wären ja die Viecher  im film nicht erschienen und es wäre langweilig geworden

Antwort
von Woelfin1, 56

Sehr gute Frage,denn Aguamenti hat er ja genommen,und es ging nicht.

Ich denke,Voldemort hat da einen Zauber drauf gelegt,oder das ist wieder mal einer der Logikfehler von JK R 





Antwort
von Hemat99, 57

Die genaue Antwort weiß ich auch nicht aber ich könnte mir denken, dass man Wasser nur in ein festes Gefäß zauber kann. Oder aber es ist so wie mit dem apparieren in Hogwarts, dass ein Zauber an einer bestimmten Stelle nicht funktioniert (ist aber eher unwahrscheinlich)

Antwort
von DreiBesen, 24

Frage falsch verstanden, daher hab ich meine Antwort gelöscht... sorry.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community