Frage zu Haferflocken?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hi,

kernige oder zarte haferflocken

Das ist Geschmackssache - wenn du möglichst nah am Müsli bleiben willst, nimm die kernigen - die anderen quellen deutlich schneller auf und erinnern dann eher an Brei ;)

und schmecken die überhaupt so pur mit milch?

Ebenfalls Geschmackssache - pure Haferflocken sind natürlich kein Vergleich zu gutem Schoko-Müsli. Aber eventuell kannst du das ja mit gesünderen Zutaten verfeinern - z.B. frischem Obst. Hat zwar auch Zucker, ist aber besser als Schokolade ;)

Viele Grüße,

SacredChao



Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde dir die zarten empfehlen. Ich hingegen mag diese "Brei" konsistenz jedoch nicht, wesshalb ich die Haferflocken eher mit Quark (entw. Mager oder 40% ((Für leute die Sport machen sehr empfehlenswert)) ) und einen Schuss Milch mische, damit ich es besser umrühren kann. Meist ist es dann so klebrig (nicht direkt. Es haftet nunmal alles aneinander) und man könnte gut ein Ball daraus formen. Ein paar Rosinen und/oder Apfelstückchen hinzu und tadaa. Ein leckeres, hoch gesundes Frühstück/Mittagessen. Aber falls dir die zarten nicht so gut schmecken, probier halt mal die anderen. Es kostet ja kein Vermögen.
Liebe Grüße und einen angenehmen Abend, deine Jen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zum essen die kernigen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich esse seit jahren Morgens die zarten. Mache sehr viel Sport, und da sind Haferflockern ganz gut. Ich hab mal die körnigen probiert, kratzen mir aber im Hals. Und da es eigentlich sonst keinen Unterschied gibr, bleib ich bei den zarten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von GaryAnderson
29.02.2016, 02:23

und die weichen nicht auf? isst du die mit milch?

0

Was möchtest Du wissen?